BEAUTY // SELBSTGEMACHTE MASKEN & PEELINGS

Hallo ihr Lieben,

Der Herbst ist da! Die Kälte und die Heizungsluft hinterlassen Spuren auf unserer Haut; sie wird viel empfindlicher und stellenweise auch trocken.

Was genau wir dann brauchen?

Einen Frischekick von Kopf bis Fuß. Und dafür müssen wir nicht mal so richtig tief in die Tasche greifen, auch einige Hausmittel können uns für die Herstellung von Masken und Peelings behilflich sein.

Welche das sind erfahrt ihr hier!

BEAUTY // SELBSTGEMACHTE MASKEN & PEELINGS#1 GESICHT

ZUTATEN

1 reife Avocado, 1 TL Naturjoghurt, 1/2 TL Honig

ZUBEREITUNG

Die Avocado pürieren. Joghurt und Honig hinzufügen. Auf das Gesicht auftragen und 10 Minuten einwirken lassen und dann mit lauwarmen Wasser abspülen.

Die reichhaltige Avocado macht trockene Haut wieder samtweich.

BEAUTY // SELBSTGEMACHTE MASKEN & PEELINGS#2 HÄNDE

ZUTATEN

2 TL frisch gepresster Zitronensaft, 2 EL Honig

ZUBEREITUNG

Die Zutaten miteinander vermengen. Die Lotion 5 Minuten auf den Händen einwirken lassen und dann mit lauwarmen Wasser abspülen.

Zwei Mal täglich sollten die Hände mit dieser Lotion abgerieben werden.

BEAUTY // SELBSTGEMACHTE MASKEN & PEELINGS#3 FÜßE

ZUTATEN

1/2 - 1 Tasse Essig (Apfel- oder weisser Essig), 1 Tasse Wasser

ZUBEREITUNG

Alles in einem Eimer vermengen und die Füße für ca. 10 – 15 Minuten darin baden.

BIMSSTEIN UND APFELESSIG, KAMILLE ODER TEEBAUMÖL

Wahlweise eines der Hausmittel in lauwarmes Wasser geben und die Füße darin ca. 10 Minuten baden. Danach könnt ihr mit dem Bimsstein die Hornhautschichten ganz leicht abrubbeln.

BEAUTY // SELBSTGEMACHTE MASKEN & PEELINGS#4 KÖRPER PEELING

ZUTATEN

2-3 EL Kokosöl und 1 -2 TL Kaffee

ZUBEREITUNG

Alles vermengen und kreisend auf den betroffenen Körperstellen verteilen. Danach gut abspülen.


Diese Gesichtsmasken und Peelings sind auch super zur Vorbeugung von trockener und rissiger Haut. Wenn ihr ein wenig „dran bleibt“, müsst ihr im Frühling nicht ganz so viel aufholen :-)

Benutzt ihr regelmäßig Gesichtsmasken und Peelings? Was sind eure Beauty – Tipps für den Herbst?

Das könnte dir auch gefallen:

22 Kommentare

  1. Ein wirklich schöner Post,
    ich bin jedes mal schockiert was für „Dreck“ ihren weg in unsere Pflegeprodukte findet – zB mikroplastik.
    Da mache ich mir doch lieber die Beautyessentials selber. Die Masken und Peelings klingen toll.
    Muss ich unbedingt mal probieren.

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

  2. Tolle Tipps mit schönen Produkten! :) Mein ehemaliger Biologie Lehrer hat immer erzählt, dass sich seine Freundin die Beine mit Kaffee peelt und eine riesen sauerrei in der Dusche hinterlässt. Ich habe ihn dafür immer belächelt, aber anscheinend scheint das ja doch ganz gut zu sein :D
    Liebe Grüße,
    Laura

    1. Ich hoffe sie hat bei dir einen positiven Effekt erzielt :) Ich bin oft echt viel zu geizig so viel Geld für teure Masken auszugeben. Geht auch so :) LG, Sarah

  3. Das sind super Masken und Peelings und wie du gesagt hast, man muss auch gar nicht so tief in die Tasche greifen. Manche Sachen haben wir auch zu Hause :) Die Hautmaske werde ich auf jeden ausprobieren, denn meine Hände sind im Herbst, Winter und vor allem Frühling sehr trocken :/
    Ich danke für deine Tipps :)

    Liebe Grüße und ich wünsche dir ein schönen Tag!
    magdaeva von https://lifestylemeetsmagdaeva.blogspot.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*