BLAUBEER MUFFINS

ZUTATEN FÜR DEN TEIG

190 g Mehl, 150 g Zucker, 1 Prise Salz, 9 g Backpulver,  80 ml Öl, 1 Ei,
80 ml Milch, 150 g Heidelbeeren (frisch oder gefroren)

ZUTATEN FÜR DIE STREUSEL

100 g Zucker, 40 g Mehl, 55 g Butter, 3 g Zimt

Blaubeermuffins_second

ZUBEREITUNG

Den Backofen vorheizen: Ober -/Unterhitze: 200 °C

1. In einer Schüssel Mehl, Zucker und Backpulver vermischen.

2. Öl, Ei und Milch in einer weiteren Schüssel mischen und alles den vorherigen Zutaten zufügen. Mit einem Löffel gut vermengen. Evtl. mit den Händen nachkneten.

3. Dann werden die Blaubeeren untergehoben.

4. Das Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und den Teig in die Förmchen füllen. Dabei können die Förmchen vollgemacht werden.

5. Für die Streusel die vorgegebenen Zutaten zu Streuseln verkneten und auf den Teig in den Förmchen geben. Am besten den gesamten Teig bedecken.

6. Die Muffins dann auf die mittlere Schiene in den Ofen schieben.

Backzeit: ca. 20 – 25 Minuten

Nach Ablauf der Backzeit die Muffins kurz abkühlen lassen und dann aus der Form holen. Nicht wundern, der Teig fühlt sich in den Förmchen ‚unfertig‘ an, ist er aber nicht. Aufgrund der Blaubeeren ist er einfach nur sehr fluffig und weich.

Guten Appetit

Signatur

Quelle: www.chefkoch.de

Das könnte dir auch gefallen:

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Tascha Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*