EIN KLEINER GARTENRUNDGANG…

Heute nehme ich Euch mit in unseren Garten..

Lieber Leser, Liebe Leserin,

Projekte, Projekte, Projekte .. es hört doch nicht auf, wenn man ein Haus besitzt. Unser Garten ist ein riesiges Projekt. Wir haben das Haus vor ca. 2 1/2 Jahren gekauft und haben seit dem sehr vieles verändert. Im Garten haben wir so gut wie alles rausgerissen und neu gemacht. 

Staudengarten

Ich hätte niemals gedacht, das ich ‚Gartenarbeit‘ als mein Hobby betiteln würde – aber so ist es. Es ist meine liebste Lieblingsbeschäftigung; neu gestalten, Blumen kaufen und darauf warten, das alles blüht.

Erst in diesem Frühjahr habe ich alles neu gepflanzt. Möglichst voll – ich liebe es, wenn es wuchert. 

Die Bilder sind im Zeitraum von Anfang August bis jetzt entstanden.

Phlox im Garten

Vorne im Bild steht der Phlox (hier) – eine meiner liebsten Blumen. Hinten seht ihr übrigens die umgesetzten Hortensien ‚black steel‘ (hier). Sie bekamen alle neue Blüten. Anscheinend gefällt ihnen ihr neuer Platz.

kraeuterbeet

Mein Mann hat mir in diesem Jahr einen Wunsch erfüllt – ein Kräuterbeet. Ich habe mich tierisch gefreut und finde es so praktisch. Und für das Lieblingsgetränk am Wochenende ist auch was dabei – die Minze wuchert allerdings extrem. Ich musste sie schon einmal zurück schneiden. Sie trieb allerdings genau so üppig wieder aus.

krauterbeet

Ein bisschen Chaos darf sein… bald werde ich die restlichen Kräuter ernten, zerkleinern und einfrieren. So kann ich auch im Winter mit frischen Kräutern kochen.

gewaechshaus

Seit dem letzten Jahr haben wir ein Gewächshaus. In diesem Jahr habe ich Gurken, Tomaten, Paprika und blauen Kohlrabi angepflanzt. Mit der Paprika hatte ich leider kein Glück, der Rest allerdings brachte eine gute Ernte.

tomaten

Auch die Tomaten- und Gurkenpflanzen merken das es auf das Ende der Saison zugeht, sie sehen nicht mehr so richtig frisch aus. Ich freu mich jetzt schon auf das nächste Jahr, denn da werden zusätzlich Bratpaprika, Zwiebeln und Möhren angepflanzt.

Gartentür, shabby

Die alte Tür – mein Lieblingsstück. Lange musste ich meinen Mann überreden. Er sagt übrigens immer, das man durch sie hindurch gehen muss um nach ‚Narnia‘ zu gelangen… :-)

Vorne in beiden Bildern seht ihr ‚Fette Henne‘ (hier) und ‚the Fairy‘ (hier)Das linke Bild ist aus August, das rechte aus September. Denn seit Anfang September blüht die ‚Fette Henne‘ rosa und die ‚Fairy‘ hat ganz viele neue Knospen bekommen. Mir persönlich gefällt die ‚Fette Henne‘ besser wenn sie noch grün ist.

Fette Henne im Garten

Unser Gartenhaus bekam in diesem Jahr einen neuen Anstrich: schwedenrot. So gefällt es mir viel besser. Leider bin ich noch nicht dazu gekommen den Boden zu streichen. Der wird nämlich die Farbe anthrazit bekommen.

Gartenhaus in schwedenrot

Mit der neuen Farbe erinnert mich das Haus immer an Schweden und an Pippi Langstrumpf. Außerdem wirkt es romantisch und verspielt, finde ich.

Terrassenbau

Und hier ist das Projekt meines Mannes: die Terrasse. Im Moment mauert er die Außenfassade, die aus vielen Natursteinen besteht. Da unser Haus etwas höher gelegen ist, wird die Terrasse auf Höhe des Hauses gebaut. Zwei Treppenstufen führen dann in den Garten.

terrasse

Der Belag war eine schwierige Entscheidung; Holz, WPC oder pflastern? Wir haben uns für Letzteres entschieden. Steine sind einfach pflegeleichter und die ‚Schaumburger rustikal gerumpelt‘ gefallen mir unglaublich gut. In diesem Bild sieht man so schön den Kontrast. Bin so gespannt, wie es aussehen wird, wenn es endlich fertig ist.Signatur

Das könnte dir auch gefallen:

6 Kommentare

  1. Liebste Sarah…..Ich wusste ja nicht wovon ihr gestern so wirklich gesprochen habt, als ihr mir diese Seite empfohlen habt…..boooaaahhh ich bin völlig begeistert , kann nicht wieder aufhören …überall mal zu luschern…..dickes fettes Lob , für ein wirkliches Können an Kreativität !!!! Allein die Fotos präsentieren eine solch ausdrucksstarke Atmosphäre…..wow Beide Daumen hoch ! Sehr beeindruckt……liebste Grüüüüsies Doris

  2. Hallo Sarah,

    Schaut alles wunderschön bei euch aus.
    Das Gartenhaus ist erste Sahne, die Tür im Beet eine sehr schöne Idee… Bin am überlegen ob ich am Hang eine runde Tür unterkriege…Für meine Hobbits

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*