X-MAS DIY: Herzanhänger nähen

Bei uns wird diese Woche weihnachtlich dekoriert!

Gerade bei diesem Thema kann ich mich so richtig auslassen. Neben alten Flohmarktfunden und neuen Dekoartikeln findet auch Selbstgemachtes seinen Platz in unserem Haus: selbst genähte Herzanhänger.

Im letzten Jahr hingen sie an unserem Baum und auch dieses Jahr werde ich sie dort aufhängen. Mit etwas Geschick sind sie im Handumdrehen genäht. Auch als Geschenk eignen sie sich wunderbar.

WAS DU BRAUCHST

  • Stoff
  • Nähnadel
  • Garn oder auch dickerer Faden
  • Schere
  • Filz- oder Bleistift
  • Band zum verzieren (z.B. Spitze)
  • Herzmuster (oder auch eine andere Form)
  • Watte

diy_herzanhaengerdetails

ANLEITUNG

Den Stoff doppelt legen, das Muster auf den Stoff auflegen und mit dem Filz- oder Bleistift rundherum aufmalen. Danach ausschneiden. Du solltest nun zwei einzelne Stoffherzen haben.

Für die Aufhängung schneidest Du, je nachdem wie lang Du sie haben willst, ein Stück vom ausgewählten Band ab. Dann wird das Garn oder der Faden in die Nadel gefädelt, die ausgeschnittenen Stoffherzen aufeinander gelegt und bis zum ersten ‚Herzbogen‘ genäht. Jetzt wird das Band für die Aufhängung eingesetzt und mit eingenäht.

Die Watte nicht vergessen! Bevor Du wieder beim ersten Stich angekommen bist, solltest Du die Watte einfüllen.

Später kannst Du das Herz mit Knöpfen oder Schleifen verzieren – ganz nach Deinem Geschmack.

Ich persönlich mag es schlicht und etwas ‚unsauber‘ :-)

diy_herzanhaenger_details_

Viel Spaß!

Signatur

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*