KLASSISCHER KÄSEKUCHEN

Ich bin eine bekennende Käsekuchen – Liebhaberin. Wirklich, es geht für mich nichts über Käsekuchen. Bis lang habe ich ihn in Bäckereien gekauft oder von meiner Mama backen lassen, das sollte sich aber ändern. Kurzer Hand habe ich für ein Familien – Kaffeekränzchen einen Käsekuchen gebacken und er kam super an! Außerdem war das Rezept total einfach und schnell gemacht…

ZUTATEN

Für den Teig: 200 g Mehl, 75 g Magarine, 1/2 Pck. Backpulver, 75 g Zucker
Für die Creme: 1 Beutel Vanillezucker, 1 Beutel Vanillepuddingpulver, 225 g Zucker, 125 g 
Magarine, 3 Eier, 500 g Quark, 200 g süße Sahne, 200 g saure Sahne

Käsekuchen Rezept

ZUBEREITUNG DES KÄSEKUCHENS

Backofen vorheizen: 180 °C Ober- und Unterhitze, 60 Minuten

1. Die Zutaten zu einem Teig kneten.

2. Margarine, Zucker, Vanillezucker, Puddingpulver und 3 Eier in einer Schüssel verrühren. Danach die saure Sahne und den Quark unterheben.

3. Die süße Sahne steif schlagen und unterheben.

4. Eine Springform fetten und den Teig darin auslegen. Am Rand sollte er ca. 2 – 3 cm hochgezogen werden.

5. Die Füllung einfüllen. Sie sollte nicht über den Teigrand gelangen.

6. 60 Minuten backen. Danach Ofen einen Spalt öffnen und auskühlen lassen.

Tipp: Jeder Ofen ist anders. Guckt bitte zwischendurch mal nach, damit der Kuchen nicht zu braun wird.

Das könnte dir auch gefallen:

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*