PFIRSICH – BISKUIT DESSERT

Es ist Zeit für ein bisschen „Frühling“ auf der Speisekarte, nämlich mit dem Pfirsich – Biskuit Dessert. Sieht nicht nur farblich so aus, sondern schmeckt auch so; fruchtig und leicht! Hier findest du heute ein Dessert das durch den Biskuit eigentlich auch eine „Torte im Glas“ sein könnte. Probier’s mal aus…

ZUTATEN

Für den Biskuitteig: 1 Ei, 25 g Mehl, 25 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 
1/2 TL Backpulver
Für die Creme: 250 g Magerquark, 200 ml Sahne, ca. 10 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 1 Dose Pfirsich

Pfirsich Dessert

ZUBEREITUNG: BISKUIT – TEIG

Ofen vorheizen: 160 – 165 °C Ober- und Unterhitze, 7 – 10 Minuten

1. Das Ei trennen und das Eiweiss steif schlagen.

2. Den Zucker, Vanillezucker und Dotter dazu geben, Mehl und Backpulver ebenfalls.

3. Den Teig in kleine Silikonförmchen oder in eine kleine Form geben.

4. Abkühlen lassen.


ZUBEREITUNG: CREME

1. Den Quark mit dem Zucker vermengen.

2. Die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und zum Quark geben.

3. Pfirsich pürieren.

4. In die Gläser schichten: Quark, Biskuit (gekrümelt oder ausgestochen), Pfirsichpüriertes, Quark.

Das könnte dir auch gefallen:

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*