REZEPT // WW WEIZENBROT

Ihr Lieben, 

4 Wochen sind um und ich ca. 4 – 4,5 Kilo leichter. Ist das nicht unfassbar? Es geht mir fast ein wenig zu schnell und mit so einem Erfolg hätte ich auch gar nicht gerechnet.

YOU CAN DO IT

Und zwar jeder! Du auch! Es ist so einfach mit WeightWatchers abzunehmen. Es ist ja nicht unbedingt eine Diät, sondern viel mehr eine Ernährungsumstellung und eine bewusste Einstellung zum Essen.

Was ich besonders toll finde ist, das man Kohlenhydrate essen kann. Natürlich in Maßen, aber Brot ist z.B. super in den Alltag zu integrieren – ohne Verzicht auf andere Dinge. Ich habe vor 4 Jahren mal eine Low Carb Diät gemacht und fand es so unglaublich schwierig. Und trotz regelmäßigem Sport und dem Verzicht auf Carbs, hat es bis zu einem halben Jahr gedauert, bis ich 4 Kilo weg hatte.

REZEPT // WW WEIZENBROT

WER SCHAFFT ES DENN BITTE AUF BROT ZU VERZICHTEN?

Ich meine: Hallo? Ich persönlich liebe Brot und es gibt mir Power für den Tag. Außerdem lässt es sich super zubereiten und ist perfekt to go, wenn’s morgens mal wieder etwas schneller gehen muss.

Aber warum eigentlich immer kaufen? Selbermachen! Es ist so einfach und man braucht wirklich nicht viele Zutaten. Außerdem wisst ihr so genau, welche Lebensmittel in dem Brot stecken. Natürlich könnt ihr auch die Zutatenliste auf der Verpackung im Supermarkt lesen, wisst ihr dann aber woher alles kommt? Beim selber backen könnt ihr selbst wählen, welche Produkte ihr kauft. Ich persönlich habe mich für Bio – Produkte entschieden.

Übrigens habe ich in meiner „Low Carb Zeit“ oft Eiweißbrot gebacken und dabei sicherlich 4 Backformen ums Leben gebracht. Jetzt habe ich die perfekte Lösung:

REZEPT // WW WEIZENBROT

REZEPT // WW WEIZENBROT

DIE FLEXIFORM VON LURCH

Während mir damals oftmals mein Brot beim heraus lösen aus der Form kaputt ging und die Form danach ziemlich zerbeult war, habe ich mit der Flexiform gar keine Probleme gehabt. Ich habe sie vor dem Backen nicht mal eingefettet, was bei WW ja nochmal ein paar Punkte spart. Mein Brot ist im Ganzen aus der Form gekommen – ein voller Erfolg.

Es gibt die Form in drei verschiedenen Größen. (meine ist 25 cm lang) Sie ist aus Platinsilikon, geschmacksneutral und obstsäurebeständig. Ich bin mega begeistert!

REZEPT // WW WEIZENBROT

SELBSTGEMACHTES WEIZENBROT

ZUTATEN

  • 1 Würfel Hefe,
  • 1/2 TL Zucker,
  • 370 ml Wasser, lauwarm,
  • 600 g Weizenmehl, Typ 550
  • 2 1/2 Jodsalz
  • 2 EL Apfelessig

UND SO WIRD’S GEMACHT –

Backofen vorheizen: 220 °C / Umluft: 200 °C
  1. Die Hefe zerbröseln und mit Zucker und 360 ml lauwarmen Wasser auflösen.
  2. Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Vertiefung drücken, in die die Hefemischung gegeben wird.
  3. Alles verrühren und ca. 15 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Ich erhitze meinen Ofen immer auf ca. 100 Grad, mache ihn aus und stelle den Vorteig hinein.
  4. Salz und Essig dazu geben und alles zu einem glatten Teig kneten. Alles weitere 30 Minuten gehen lassen.
  5. Danach den Teig noch einmal durchkneten und in die Form geben. 15 Minuten gehen lassen.
  6. Das Brot mit dem restlichen Wasser bestreichen und im Backofen auf der untersten Schiene für ca. 20 Minuten backen. Dazu eine feuerfeste Schale mit Wasser in den Ofen stellen.
  7. Nach 15 Minuten die Temperatur auf 180 °C (Umluft: 160°C) reduzieren und das Brot weitere 20 – 25 Minuten backen.

 

GEWINNSPIEL

WeightWatchers Kochbuch „Rezepte für jeden Tag“

Übrigens könnt ihr gerade bei mir bei Instagram ein WeightWatchers Kochbuch gewinnen – „Rezepte für jeden Tag“. Klickt einfach auf’s Bild und erfahrt, was ihr dafür tun müsst – ich drücke Euch die Daumen!

*in Kooperation mit Lurch & WeightWatchers

Das könnte dir auch gefallen:

6 Kommentare

  1. Liebe Sarah,

    4 Jahre Low-Carb 😟 das könnte ich keine Woche durchhalten.
    Glückwunsch zu deinem Erfolg! Das klingt wirklich super und eine Ernährungsumstellung ist, ohne Frage, auf Dauer einfach die beste Lösung.
    Viel Erfolg weiterhin!

    Drück dich und liebe Grüße
    Anni

  2. Liebe Sarah,

    erstmal vielen Dank für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog! :)
    Ich habe schon einige wirklich gute Bewertungen von Weight Watchers „Testerinnen“ gelesen, freut mich, dass es bei dir auch so gut funktioniert! :)
    Den Tipp mit der Flexform finde ich übrigens super! Ich wusste nicht, dass es so etwas auch für Brot gibt!

    Liebe Grüße
    Lisa Marie

    1. Liebe Lisa – Marie,
      es ist wirklich klasse und macht sogar Spaß. Hätte niemals erwartet, dass es so erfolgreich ist.
      Die FlexiForm kann ich total empfehlen, solltest du irgendwann auf die Idee kommen auch mal ein Brot zu backen :)

      Liebe Grüße,
      Sarah

  3. Hallo du Liebe <3 ich finde Weight Watchers toll und habe es selbst aber ganz Low carb lebe ich nicht :) und das ist ja das schöne bei Weight Watchers, dass man es locker in den Alltag integrieren kann <3 Wow 😍 was für ein super tolles Gewinnspiel von dir 👌💋🔥 Der Gewinn ist ja mega klasse..!! ❤ Der Hammer!! Versuche sehr gerne mein Glück 🍀🍀🍀fest die Däumchen gedrückt ✊💖 würde mich riesig darüber freuen 😍😚 Danke dir dafür! Du bist Spitze 👍😊

    1. Hallo liebe Victoria,
      ich finde WeightWatchers auch echt klasse. Es macht sogar richtig Spaß.
      Schön, dass dir das Gewinnspiel so gefällt :) Du erfährst ja nach dem Klick, was du für das Kochbuch tun musst.
      Ich drück dir ganz fest die Daumen, es ist echt klasse :)

      Liebe Grüße,
      Sarah <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*