REZEPTE // SELBSTGEMACHTES ZU WEIHNACHTEN

Ihr Lieben,

ich schaffe es momentan nicht in die Küche. Wie habe ich das letztes Jahr zu Weihnachten bloß gemacht und wie viel Zeit hatte ich überhaupt? Im letzten Jahr habe ich Euch eine Woche lang jeden Tag ein Rezept unter dem Thema „Last Minute Presents“ vorgestellt. In diesem Jahr ist das leider nicht möglich.

Allerdings werde ich auch noch ein wenig in der Küche werkeln und ein paar Dinge selbst herstellen und dann zu Weihnachten verschenken oder zubereiten.

Die Frage ist nur, wie ich das alles unter einen Hut bekomme?

Die Zeit rennt…

Ich habe Euch hier meine liebsten Rezepte zu Weihnachten aus dem letzten Jahr zusammengestellt; mein liebstes Dessert, zwei Liköre und Gemüsebrühe.

WEIHNACHTSKARAMELL – LIKÖR

REZEPTE // SELBSTGEMACHTES ZU WEIHNACHTEN

ZUTATEN

  • 1 Flasche brauner Rum,
  • 2 Dosen karamelisierte Kondensmilch (ca. 400 ml, gezuckert, z.B. Milchmädchen Karamell),
  • 2 Pck. Vanillezucker,
  • 1 Packet Vanillearoma (Tütchen von Dr. Oetker),
  • 2 TL Zimt,
  • 2 TL Lebkuchengewürz

UND SO GEHT’S

1. Alles miteinander vermengen und evtl. mit dem Pürierstab verdünnen oder mit einem Schneebesen etwas länger schlagen. (es bilden sich nämlich kleine Karamellklumpen)

2. In die ausgewählten Gläser füllen und im Kühlschrank lagern.

Ihr könnt auch gezuckerte Kondesmilch (Milchmädchen) verwenden und diese dann geschlossen 2 1/2 Stunden in einen großen Topf mit Wasser geben und kochen lassen.

TIPP: Der Weihnachtskaramell – Likör ist ca. 2 – 3 Wochen haltbar.

HASELNUSS – LIKÖR
REZEPTE // SELBSTGEMACHTES ZU WEIHNACHTEN

ZUTATEN 

  • 375 ml Wodka,
  • 375 ml Amaretto, 300 g Zucker (braun),
  • etwas Wasser, eine Handvoll Haselnüsse (ganz)

UND SO GEHT’S

1. Wodka und Amaretto vermischen.

2. Zucker und ganze Haselnüsse in eine Pfanne geben und karamellisieren. Dazu etwas Wasser in die Pfanne geben und den Zucker so lange rühren, bis er braun und zähflüssig ist. Abkühlen lassen.

3. Alles miteinander vermengen, Gefäß schließen und an einen kalten, dunklen Ort stellen.

Tipp: Mindestens 2 Wochen ziehen lassen! (oder länger) Die Haselnüsse können danach entfernt werden!

GEMÜSEBRÜHE

REZEPTE // SELBSTGEMACHTES ZU WEIHNACHTEN

ZUTATEN

  • 1/2 Knolle Sellerie,
  • 1 Stange Lauch,
  • 1 1/2 große Möhren,
  • 2 Zwiebeln,
  • 3 Knoblauchzehen,
  • Kräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch, Kresse),
  • 5 gestrichene EL Salz

UND SO GEHT’S

  1. Das Gemüse klein schneiden, den Knoblauch pressen, Kräuter dazu geben und dann alles kurz pürieren.
  2. Das Salz dazu geben und alles einige Minuten ziehen lassen.
  3. Jetzt wird die Mischung zu einem Brei püriert.
  4. Alles in die Gläser geben.

Tipp: Ca. 2 TL für 1 Liter Wasser!

SPEKULATIUS DESSERT

REZEPTE // SELBSTGEMACHTES ZU WEIHNACHTEN

ZUTATEN

  • 250 g Magerquark,
  • 200 g Sahne,
  • 50 g Rohrzucker,
  • 2 Pck. Vanillezucker,
  • ca. 8 Gewürzspekulatiuskekse,
  • 1 Dose Mandarinen,
  • etwas Sahnesteif,
  • 1 TL Zimt

UND SO GEHT’S

  1. Den Quark mit dem Rohrzucker, etwas Zimt und einem Packet Vanillezucker mischen.
  2. Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und vorsichtig unterheben.
  3. Die Mandarinen unterrühren.
  4. Pro Gläschen (von Weck, hier) benötige ich 2 1/2 Spekulatius. Diese werden zerkleinert. (in einer Tüte oder mit dem Mörser)
  5. In die Gläschen schichten: Spekulatiusbrösel, etwas Zimt, Sahnequark. Das Ganze zweimal. Zum Schluss: Spekulatiusbrösel und Zimt.
Wie sieht’s bei Euch aus; verschenkt ihr dieses Jahr auch Selbstgemachtes oder greift ihr auf Fertiges und Gekauftes zurück?

REZEPTE // SELBSTGEMACHTES ZU WEIHNACHTEN

Das könnte dir auch gefallen:

19 Kommentare

  1. Liebe Sarah, normalerweise habe ich auch pünktlich zum ersten Advent meine Kekse gebacken, aber heuer bin ich auch noch nicht dazu gekommen, dass soll sich diesen Sonntag aber ändern….höchste Zeit, wenn ich bedenke, dass in 2 Wochen schon Weihnachten vor der Türe steht. Ich finde so selbstgemachte Liköre und Desserts eine ganz zauberhafte Geschenksidee. Ich wünsche dir ein ganz wundervolles zweites Adventwochenende, alles alles Liebe, x S.Mirli!
    http://www.mirlime.com

  2. Oh Gott liebe Sarah,

    ich möchte sofort dieses Karamelllikör probieren 😍 ich liebe Karamell so sehr.
    Wenn ich Zeit übrig habe, werde ich auf jeden Fall versuchen so einen Likör zu machen.

    Danke für die Ideen und liebe Grüße
    Anni

  3. Das sind super Rezepte, liebe Sarah! Für jeden Geschmack ist etwas dabei :)
    Ich habe auch den Eindruck, dass dieses Jahr die Weihnachtzeit viel zu schnell umgeht, denn wir haben schon eine Woche um und ich habe das Gefühl, dass ich noch gar nicht die Zeit genutzt habe. Ich hoffe, jedoch, dass es noch ein wenig ruhiger wird :)
    Und zu den Rezepten noch: Wir machen gerne oder jedes Jahr Walnuss Likör (aus noch nicht reifen Walnüssen). Dieser Likör hilft sehr gut gegen Bauchschmerzen und habe auch von anderen gehört, dass sie diesen gerne auch mal so trinken, als Drink.

    Ich wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit!
    magdaeva von https://lifestylemeetsmagdaeva.blogspot.de/

  4. Liebe Sarah,
    das sind wirklich ganz tolle Rezepte, vielen Dank für´s Vorstellen.
    Das Spekulatiusdessert muss ich unbedingt ausprobieren. Bei meiner Schwester gab es letztens auch ein Spekulatiusdessert, allerdings ohne Mandarinen, aber es war super lecker. Ich liebe Spekulatius und dieses Dessert stelle ich mir köstlich vor <3 =)
    Ganz liebe Grüße,
    Cindy
    http://www.fraeulein-cinderella.de

  5. v.a. dieser super lecker ausschauende Karamelllikör hat mich ja schon angelacht – ich liebe aber auch einfach alles mit Karamell :)
    Küchen-DIY’s finde ich auch generell immer ganz toll zum verschenken! da steckt immerhin Liebe drin und i.d.R. kann man damit ja immer was anfangen!

    liebste Grüße auch an dich,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  6. Alle vier Rezepte sehen toll aus. Ich liebe auch selbstgemachte Eierlikör. Solche Geschenke sind mir viel lieber als etwas gekauftes, weil viel Liebe darin steckt. Und gerade Liköre schmecken viel besser. Dein Dessert Rezept muss ich unbedingt mal ausprobieren.
    Mit geht es leider auch so wie dir, immer zu wenig Zeit.

    Wünsche dir eine schöne Adventszeit.

    Liebe Grüße,
    Sandra
    https://www.sandra-levin.com

    1. Danke, liebe Sandra! Es ist einfach total persönlich was Selbstgemachtes zu schenken :)
      Ich wünsche dir auch eine wunderbare Adventszeit <3
      LG, Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*