DIY TRAUMFÄNGER

IHR LIEBEN,

Ich war schon lange auf der Suche nach einem schönen, dekorativen Traumfänger. Leider wurde ich nicht fündig. Warum überhaupt kaufen? Selbst ist die Frau!  Einige Wochen später kauften meine Freundin und ich dann das Material und schwubs wurde die Idee in die Tat umgesetzt; es wurde ein Traumfänger gebastelt – natürlich im shabby/vintage Stil.

Keine Sorge, es ist nicht aufwändig einen Traumfänger zu basteln und benötigt nicht viel Geschick. Probier’s einfach mal aus!

Traumfänger basteln

MATERIAL

  • Schere
  • Stoff
  • Bänder (Wolle, Schnur, Spitze)
  • Perlen, Knöpfe, Federn
  • Holz- oder Eisenring (meiner ist von VBS, hier)
  • Häkeldecke (am besten so groß wie der Ring oder kleiner)

Traumfänger mit Spitze basteln DIY Traumfänger

ANLEITUNG

1. Zu erst solltest Du dir überlegen wie Du deinen Ring gestaltet möchtest; ob du ihn mit Stoff umnähen oder mit einem Band Deiner Wahl umwickeln möchtest.

2. Danach kannst Du Dich voll ausleben: binde verschiedene Bänder an den Ring, verknote Federn und fädle Perlen auf. Ich habe auch Stoff zurecht geschnitten und diesen ebenfalls befestigt.

3. Nähe die Häkeldecke in den Ring. Das geht eigentlich recht simpel. Es muss ja auch nicht besonders schön aussehen, wenn Du deinen Traumfänger an die Wand hängst. Die ‚unschöne‘ Seite würdest Du damit verdecken.

Wenn du keine Häkeldecke hast, kannst du auch selbst knüpfen. Hier ist eine Anleitung.

4. Binde eine Schlaufe an das obere Ende des Rings um den Traumfänger später aufhängen zu können.

Viel Spaß beim basteln!

Das könnte dir auch gefallen:

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*