LAST MINUTE PRESENT: Weihnachtskaramell – Likör

DAS SCHMECKT NACH WEIHNACHTEN…

Heute gibt es ein weiteres Likör Rezept: Dieser Weihnachtskraramell – Likör muss nur ca. 1 Tag lang im Kühlschrank ziehen. Praktisch oder? Geht also auch noch ‚last minute‘.

Wer sahnige Liköre wie z.B. Baileys oder Amarula mag, dem wird dieser hier definitiv schmecken. Er ist eine riesige Kalorienbombe – aber auch wahnsinnig lecker und weihnachtlich, versprochen!


ZUTATEN

1 Flasche brauner Rum, 2 Dosen karamelisierte Kondensmilch (ca. 400 ml, 
gezuckert, z.B. Milchmädchen Karamell), 2 Pck. Vanillezucker, 
1 Packet Vanillearoma (Tütchen von Dr. Oetker), 2 TL Zimt, 
2 TL Lebkuchengewürz

TIPP: Ihr könnt auch einfache gezuckerte Kondensmilch nehmen und diese für 2,5 Stunden in einem Kochtopf gefüllt mit Wasser köcheln lassen – dabei entsteht Karamell. Danach unbedingt abkühlen lassen.

Um Zeit und Energie zu sparen habe ich fertige karamellisierte Kondensmilch gekauft (‚Milchmädchen Karamell‘ – gibt’s z.B. im russischen Laden)
karamelldetails

ZUBEREITUNG

1. Alles miteinander vermengen und evtl. mit dem Pürierstab verdünnen oder mit einem Schneebesen etwas länger schlagen. (es bilden sich nämlich kleine Karamellklumpen)

2. In die ausgewählten Gläser füllen und im Kühlschrank lagern.

Dieser Likör ist ca. 2 – 3 Wochen haltbar.


weihnachtskaramell


Der Likör ist ziemlich ’spritig‘ – wer es so nicht mag, kann auch ‚Captain Morgan‘ (an Stelle des braunen Rums) oder mehr von der Karamell – Kondensmilch hinzugeben.

Die Flaschen habe ich übrigens bei KIK gekauft!

So, das war’s in diesem Jahr mit dem Geschenkidee – Marathon. Ich hoffe es hat Euch gefallen und ihr konntet die eine oder andere Idee nutzen und euren Liebsten damit eine Freude machen. Ich bin jedenfalls schon ganz gespannt und freue mich auf’s Verschenken.

Frohe Weihnachten Euch allen!

Signatur

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*