Anzeige | Lippenpflege von Kneipp: nachhaltig und natürlich

*Anzeige | Dieser Beitrag enthält PR-Samples und ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Kneipp entstanden.

Der Herbst ist da, die Temperaturen sinken und unsere Lippen sind trockener Heizungsluft ausgesetzt; sie werden spröde und rissig. Deswegen ist gerade in der kalten Jahreszeit Pflege das A und O. Alles, was ihr unbedingt über die Lippenpflege wissen solltet verrate ich euch in diesem Artikel. Außerdem stelle ich euch meine 3 Pflege – Favoriten von Kneipp vor.

Wie ihr bereits wisst, bin ich großer Fan von Naturkosmetik. Ich versuche aktuell immer mehr Produkte aus meiner täglichen Routine mit „natürlichen“ Produkten zu ersetzen. Besonders großen Wert lege ich auf die Inhaltsstoffe aller Produkte, die an meine Haut gelangen.

Lippenpflege von Kneipp: nachhaltig und natürlich
Lippenpflege von Kneipp: Hautzart, Winterpflege und Sinnlich

Sofort – Hilfe für spröde und rissige Lippen

Meine 3 Favoriten für die Lippenpflege von Kneipp:

#1 Lippenpflege Sinnlich

mit Holunterkernöl und Karité Butter

#2 Lippenpflege Hautzart

Mandelöl und Candelillawachs

#3 Lippenpflege Winterpflege

Cupuacu Nuss Butter mit Vanille – Extrakt

Alle Varianten versorgen nachweislich die Lippen langanhaltend und intensiv!

 

Nicht nur die pflegende Wirkung und das innovative Design ist ein Highlight bei diesen Produkten, die Verpackung ist auch noch nachhaltig produziert. Sie besteht aus Kork und Gras und wurde sogar in der Kategorie „Nachhaltigkeit“ ausgezeichnet. Gerade in der heutigen Zeit finde ich es unglaublich wichtig und freue mich, dass Kneipp so zukunftsorientiert arbeitet. Übrigens ist die Lippenpflege für Kneipp eine ganz neue Produktkategorie.

Ich habe die Lippenpflege noch schnell in die App CodeCheck geschmissen und auch hier hat mich das Ergebnis überzeugt: komplett unbedenklich sind alle Inhaltsstoffe. Es ist also eine zu 100 % natürliche Lippenpflege.

Anzeige | Lippenpflege von Kneipp: nachhaltig und natürlich
Lippenpflege von Kneipp: Sinnlich

Macht Lippenpflege eigentlich süchtig?

Kennt ihr das Gefühl, dass ihr immer wieder „nachschmiert“, weil ihr das Gefühl habt, dass die Lippen noch nicht mit genügend Feuchtigkeit versorgt sind? Das liegt an den enthaltenen Mineralölen, die sich in der Zutatenliste als „Paraffin“, „Petrolatum“ oder „Mineral Oil“ tarnen. Diese Stoffe sorgen dafür, dass die Haut aufquillt und noch trockener wird, weil sie sich wie ein Schutzfilm auf die Lippen legen. Mit Naturkosmetik (also mit meinen 3 – Lippenpflegeprodukten von Kneipp) seid ihr immer gut und sicher versorgt: in diesen Produkten sind Mineralöle nämlich verboten!

Für den perfekten Kuss – Mund

Ihr solltet regelmäßig ein Lippenpeeling machen um die Hautzellen zu erneuern und die „tote Haut“ zu entfernen. Danach wendet ihr dann für ein perfektes Finish und für die Feuchtigkeitsversorgung eine Lippenpflege an.

Anzeige | Lippenpflege von Kneipp: nachhaltig und natürlich
Lippenpflege von Kneipp
Anzeige | Lippenpflege von Kneipp: nachhaltig und natürlich
Lippenpflege von Kneipp

Good to know

Trockene Stellen auf den Lippen können ein Zeichen von Dehydrierung sein. Meist versucht man automatisch diesen entgegen zu wirken, in dem man die Lippen mit der Zunge befeuchtet. Wer kennt‘s? Damit macht ihr allerdings alles viel schlimmer; der Speichel verdunstet und entzieht den Lippen so die Feuchtigkeit, die ja ohnehin schon fehlt.

Welches sind eure liebsten Lippenpflege – Produkte? Achtet ihr auch auf natürliche Inhaltsstoffe? Kanntet ihr die neuen Pflegestifte von Kneipp bereits?

Das könnte dir auch gefallen:

28 Kommentare

  1. ohh ich hab jetzt schon einiges positives von den neuen Lippenpflegen von Kneipp gehört! allein die Verpackung würde mich als Endverbraucher ja auch total anziehen :)

    werde ich mir auf jeden Fall auch selber mal anschauen – jetzt im Herbst und Winter kann man von Lippenpflege ohnehin nicht genug bekommen!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  2. Trockene Lippen sind mein Markenzeichen. Bisher habe ich nur wenig gefunden, was mir wirklich hilft, aber leider noch keine Naturkosmetik dabei. Ich werde beim nächsten Einkauf direkt nach der Kneipp Lippenpflege schauen, schließlich macht Versuch ja klug und vielleicht finde ich endlich meine Lippenpflege.

  3. Mineralöle machen die Haut nicht trockener, weil Mineralöle im Gegenteil den transepidermalen Wasserverlust verhindern.
    Das Problem bei Mineralöl in Lippenpflege sind eher die aromatische Kohlenwasserstoffen in nicht gut gereinigtem Öl, Stichwort MOAH.

    Ich freue mich, wenn Du Dir über Mineralöle Gedanken machst, aber nicht alles, was man so im Netz dazu findest, ist richtig.

    1. Liebe Mary,

      danke dir für deine Nachricht. Du hast zum einen absolut Recht mit dem was du sagst (“MOAH”). Aber ich habe nich nur aus einer Quelle, dass Mineralöle unter anderem die Lippen austrocknen, weil es die Lippen aufquellen lässt. Ich weiß nicht woher du deine Infos beziehst, ich habe sehr ausführlich recherchiert und mein Beitrag wurde sogar gegengelesen von der Firma, die beauftragt hat. Ich danke dir trotzdem für deine Meinung :-) Hab noch einen schönen Sonntagabend!

      Lg, Sarah

  4. Die neue Lippenpflege von Kneipp kenne ich noch nicht. Werde sie aber auf jeden Fall mal ausprobieren, da meine aktuelle Lippenpflege leer ist und ich auf der Suche nach was Neuem bin. Normalerweise verwende ich sehr gerne seit fast zehn Jahren den Honey Trap Lippenbalsam von Lush, der meine Lippen sehr gut pflegt. Ich komme nur aktuell nicht zu Lush und möchte auch nicht bestellen.

    Liebe Grüße,
    Diana

  5. Yeah, endlich mal nachhaltige Lippenpflege!! Danach habe ich gesucht, nachdem mir meine eigene Zero-Waste Lippenpflege in Indien aufgrund der Hitze weggeschmolzen ist :((( Codecheck nutze ich in letzter Zeit auch ständig und renne wie eine blöde durch DM & Co 🙈

    Ein Lächeln,
    Miri von thesoulfoodtraveller.com

  6. Liebe Sarah,
    Der pflegestift sieht ja richtig stylisch aus! Morgen muss ich meinen Einkauf bei DM erledigen, der kommt definitiv auf die Liste!
    Ich finde auch nicht, dass pflegestifte generell süchtig machen. Das ist ein bisschen wie mit handcremes. Es gibt Phasen, da braucht man sie mehr, und manchmal eben weniger.
    Viele Grüße
    Wioleta von http://www.busymama.de

  7. Dein Beitrag kommt genau richtig! Ich habe im Herbst und Winter einfach IMMER rissige Lippen … und finde nie eine gute Pflege. Den von Kneipp finde ich toll … den werde ich mir auf jeden Fall kaufen und ausprobieren. Danke dir für den Tipp!

    Liebe Grüße
    Verena

  8. Die nachhaltige Produktion der Verpackung finde ich super. Ich habe am Wochenende einen kleinenAha-Moment im BAdezimmer. Denn ich schaue schon sehr darauf meinen Plastikmüll zu verringern, aber alle meine Beauty-Produkte sind natürlich auch in Plastik verpackt – das habe ich mir vorher gar nicht bewusst gemacht :(
    Liebe Grüße,
    Emilie von LA MODE ET MOI

  9. Ich benütze gerne Naturkosmetik und Kneipp Produkte stehen auch in meinem Badezimmer. Das mit dem ständigen nachschmieren bei Lippenpomade gefällt mir gar nicht, da bin ich dir für deinen Tipp mit der Kneipp Lippenpflege wirklich sehr dankbar. Werde ich mir gleich heute holen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  10. Danke für den Tipp! Ich benutze auch immer Lippenpflege, die kenne ich aber noch nicht. Was ich unglaublich finde, dass man sich auch wegen der Verpackung Gedanken gemacht hat! Super!
    Ich mag deine Beiträge, sind immer interessant oder lecker! Gut Arbeit!
    Ich möchte dich an diese Stelle zum Mystery Blogger Award nominieren, alle Infos erfährst du in meinem Beitrag https://miras-world.com/meine-erste-nominierung-zum-mystery-blogger-award/ Ich würde mich freuen, wenn du mitmachst! Liebe Grüße!

  11. Vielen Dank für den tollen Tipp. Ich habe ständig trockene Lippen und muss immer Labello dabei haben – dank deinem Beitrag verstehe ich jetzt wieso. Die Lippenpflege wäre genau etwas für mich – 100% natürliche Inhaltsstoffe, gut pflegend und dazu noch umweltfreundlich – super. Ich werde auf jeden Fall ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Alicja (www.miss-alice.net)

  12. Hallo und vielen Dank für diesen tollen Tipp! Mir gefällt das innovative Design der Kneipp Lippenpflege super gut und toll dass hier auf Nachhaltigkeit geachtet wird. Das mit den Mineralölen war mir bis heute auch völlig unbekannt, also noch ein Pluspunkt für die Kneippprodukte. Diese Lippenpflege muss ich mir glatt auch mal kaufen! GlG, Janina von https://maus1980-reiseblog.blogspot.com/

  13. Ja, es geht jetzt wieder los. Deshalb ist Dein Tipp sehr wertvoll, denn Labello und Co. schmiert mir immer zu sehr, fühlt sich sehr pappig an. Ich werde den von Kneipp testen, ich nag deren Produkte sehr.

    Lieben Gruß, Bea

  14. Oh die sehen ja wirklich klasse aus. Ich liebe es ja wenn Kosmetik und Pflegeporukte auch noch schön aussehen. Das reizt einen immer zum Kauf an. Ich finde es aber besonders schön, dass sie so nachhaltig sind. KLASSE!

    Viele ❤️-lich Grüße Anja

  15. An meine Lippen lasse ich auch nur Pflegeprodukte mit natürlichen Inhaltsstoffen ‘ran. Die Lippenpflege von Kneipp kannte ich bis jetzt noch gar nicht, aber sie hört sich sehr gut. Danke für die Vorstellung, ich werde die Pflege auch demnächst testen.
    Alles Liebe Marie

  16. Huhu,
    vielen Dank für deinen Bericht. Ich versuche Labellos eigentlich zu vermeiden, wegen diesem Sucht-Effekt aber das mit den Mineralölen klingt sinnig.
    Vielleicht teste ich mal den Hautzart, denn jetzt bin ich neugirig :)

    Liebe Grüße Sabrina

  17. Na das klingt doch mal nach tollen Produkten. Gerade die andere Verpackung macht es sehr interessant. Das merke ich mir direkt und werde es dann wohl in Deutschland kaufen, hier gibts leider kein Kneip.

    LG aus Norwegen
    Ina

  18. Die Lippenpflegestifte muss ich mir auf jeden Fall einmal näher ansehen! Ich finde die Verpackung nämlich super, endlich mal Beautyprodukte ohne Plastik! Und wenn sie dann noch funktionieren, super. Ich verwende nämlich an sich keine richtigen Lippenpflegeprodukte für meine Lippen, sondern immer Kaufmanns Kindercreme, die hilft bei mir super.
    Liebe Grüße,
    Leni :)
    https:/www.sinnessuche.de

  19. Liebe Sarah!

    Ich kenn ja das Lippenproblem in der kalten Jahreszeit zu gut. Deswegen finde ich Lippenpflege besonders wichtig. Ich bin ja auch ein großer Fan von Naturkosmetik. Die Lippenpflege von Kneipp kannte ich bisher tatsächlich noch nicht – werd ich mir aber definitiv nachkaufen. Danke für den Tipp!

    Lieben Gruß,
    ❤ Alice von https://alicechristina.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie. Dieser Blog speichert Name, E-Mail, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. E-mail u. Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden. Für mehr Informationen: Datenschutzerklärung. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Email an mail@vintage-diary.com widerrufen.