Süßkartoffel – Kokos – Suppe (WeightWatchers)

*Anzeige | Das Rezept wurde mir von WeightWatchers kostenfrei zur Verfügung gestellt. Im Rahmen einer Kooperation habe ich den Zugang zur App von WeightWatchers kostenfrei erhalten.

Hallo ihr Lieben,

Suppe im Sommer? Na klar! Der Körper braucht Flüssigkeit – gerade bei den aktuellen Temperaturen in Deutschland. Und ich schaffe es im Alltag leider nie genug zu trinken. Zugegeben, mein Mann und ich haben ordentlich geschwitzt, als wir die Suppe zum Abendbrot gegessen haben, aber geschmeckt hat sie uns trotzdem super gut.

Und wusstet ihr eigentlich, das Süßkartoffeln gesunde und wichtige Vitamine besitzen? Sie enthalten ganz viel Vitamin A, E und Beta Carotin. Alle samt sind super für unsere Sehkraft und für unsere Haut. Ich liebe Süßkartoffeln!

WW – Update: Ich halte immer noch mein Gewicht, obwohl ich mir aktuell nach Feierabend schon den einen oder anderen Gin Tonic auf der Terrasse gönne und nun tatsächlich schon zweimal über meine Wochenpunkte hinaus gefuttert habe. Aber hey, es ist Grillsaison und ich liebe Bratwurst! Allerdings mache ich jetzt seit 3 Wochen zweimal in der Woche Sport auf dem Crosstrainer für ca. 45 Minuten. Anscheinend wirkt der Sport Wunder.

Ganz ehrlich, 1 Kilo mehr oder weniger auf den Hüften, darauf kommt es mir absolut nicht an. Zwischen durch einfach mal leben ohne auf das zu achten, was man isst und einfach zu genießen – das ist wirklich mehr wert.

Süßkartoffel - Kokos - Suppe (WeightWatchers)

Süßkartoffel – Kokos – Suppe (WeightWatchers)

Zutaten

  • 400 g Süßkartoffeln,
  • 1 TL Öl,
  • 500 g Tomaten (Konserve),
  • 500 ml Gemüsebrühe,
  • 40 ml Kokosmilch,
  • Salz
  • Chilipulver

Und so wird’s gemacht –

  1. Die Süßkartoffeln in Würfel schneiden,
  2. Süßkartoffelwürfel in Öl anbraten (5 min.),
  3. Mit der Konserve Tomaten und der Gemüsebrühe ablöschen,
  4. 15 Minuten köcheln lassen,
  5. Die Kokosmilch dazu geben und
  6. mit Salt und Chilipulver abschmecken.

Wer mag, kann die Suppe mit frischem Basilikum garnieren.

 

Süßkartoffel - Kokos - Suppe (WeightWatchers)

Habt ihr auch schon Süßkartoffelsuppe zubereitet? Esst ihr auch Suppe im Sommer oder ist dieses Gericht für nur was für die kalten Monate?

Das könnte dir auch gefallen:

55 Kommentare

  1. Hallo! Da bin ich ganz Deiner Meinung: Lecker und gesund! Die Mischung aus Kokos und Süßkartoffeln passt für mich sehr gut! Kann man auch bei dem derzeitigen Sommerwetter gut essen! Danke und VG! Sirit

  2. Liebe Sarah,

    was für ein super Rezept; dazu solltest Du wissen ich bin ein Suppenkasper und liebe Kokos und Süßkartoffeln. Probiere ich also aus.

    Lieben Dank für die Koch-Inspiration,
    Elisa

  3. Rezept ist schon gespeichert.
    Da ich vor kurzem meine Süßkartoffel (liebevoll Günther genannt) eingepflanzt habe werde ich das Rezept dann mit meinen selbst geernteten Kartoffeln ausprobieren.

  4. Eigentlich ist es viel besser bei warmen Temperaturen was warmes zu essen, weil der Körper es nicht erst aufwärmen muss (und dadurch ins schwitzen kommt), aber Suppe wäre für mich aktuell trotzdem nichts. Egal, der Herbst ist nicht soooo weit entfernt und ich liebe Süßkartoffeln :)
    Liebe Grüße
    Dorie von http://www.thedorie.com

  5. Auch wenn ich bei den aktuellen Temperaturen keine Suppe kochen würde, klingt sie wikrlich lecker ;) Ich mag süßkartoffeln total gerne und mache mir gerne auch Currys mit Süßkartoffeln und Kokosmilch, daher kenne und mag ich die Kombination.

    Liebe Grüße,
    Emilie von LA MODE ET MOI

  6. Hallo, diesen Satz von dir “Ganz ehrlich, 1 Kilo mehr oder weniger auf den Hüften, darauf kommt es mir absolut nicht an. Zwischen durch einfach mal leben ohne auf das zu achten, was man isst und einfach zu genießen – das ist wirklich mehr wert.” finde ich einfach richtig toll! Genau nach dem Motto esse und lebe ich auch :-) Suppe im Sommer gibt es bei uns durchaus, aber eher Flädlessuppe oder Tortellini-Spargel-Suppe und so. Bei deiner vorgeschlagenen Suppe müsste ich den Kokos weglassen denn mein Mann mag das überhaupt nicht ;-) VlG, Janina

  7. Hmmm, das klingt sehr lecker – ich liebe Süßkartoffeln!
    Muss zugeben, dass ich derzeit auch (zwar selten) aber hin und wieder trotz der Hitze was warmes esse… und ich komme auch jedes Mal richtig ins Schwitzen :D. Aber manchmal hat man eben Appetit auf sowas Leckeres :-).
    Liebe Grüße,
    Cindy ❤
    http://www.fraeulein-cinderella.de

  8. ich bin ja auch so ein absoluter Suppen-Fan – kann man im Sommer halt auch einfach mal lauwarm oder gekühlt löffeln :)
    Süßkarffeln mag ich auch super gerne! gerade in der Kombination mit leicht asiatisch angehauchten Gewürzen! und die ist eben auch toll um sich die Sommerbräune schön lange zu erhalten ;)

    sehr feines Rezept! liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  9. Ich bin ja sowieso so ein Suppentiger und das Rezept hört sich superlecker an und dann noch figurbewusst, muss ich unbedingt ausprobieren. Ich wünsch dir noch einen ganz ganz feinen Abend liebe Sarah, alles Liebe, x S.Mirli

  10. Liebe Sarah,

    das hört sich köstlich an! Ich selbst habe mal ein ganz ähnliches Rezept nachgekocht. Da das mir so gut geschmeckt hat, werde ich das mit diesem hier sicherlich auch tun! Ich liebe Süßkartoffeln! :-)

    Viele liebe Grüße,

    Tabea
    von tabsstyle.com

  11. Sieht lecker aus! Werde ich sicher mal ausprobieren das Rezept. Hier ist es jetzt nicht mehr so warm und regnet , da passt es mit der Suppe sowieso.

    LG aus Norwegen
    Ina

  12. Boah das Rezept klingt sososososo gut – das muss ich gleich unbedingt ausprobieren, das ist komplett mein Geschmack, danke fürs Teilen :) :)
    Mir ist das eigentlich egal, wie heiß es ist – wenn ich Gusto auf Suppe habe, dann esse ich die auch gerne bei 30 Grad plus ;)

    Alles Liebe, Katii – Süchtig nach…

  13. Liebe Sarah,

    deine Einstellung finde ich toll. Gut, dass du dir außer der Reihe auch mal etwas gönnst. Das Leben ist zu kurz zum Erbsen zählen ;) .
    Die Suppe sieht sehr lecker aus und ich als Suppenliebhaberin muss das ausprobieren. Danke, dass du uns das Rezept vorgestellt hast.

    Liebe Grüße,
    Mo

  14. Ich liebe Kokos und Süßkartoffeln, aber daraus eine Suppe zu machen, auf die Idee wäre ich alleine nie gekommen :D
    Das Rezept klingt lecker und super schnell zubereitet.

    Die Zutaten landen definitiv sofort auf meinem Einkaufszettel.

    Suppe esse ich tatsächlich auch im Winter super selten, und dann meistens auch nur Maronensuppe. Vielleicht habe ich das Thema immer ein bisschen zu stiefmütterlich behandelt :D

  15. Ich hab die grade bei Instagram gesehen und es sieht so lecker aus. Kokos und Süßkartoffel ist eh momentan mein Hit. Werde ich direkt mal ausprobieren, danke fürs Teilen.
    Und nein, ich mache kein WeightWatchers, ich mag nur leckeres Essen.

  16. Liebe Sarah, ein tolles Rezept.
    Ich habe sogar die Zutaten zuhause und da ich heute alleine zuhause bin, also nur mit meiner kleinen, werde ich sie mal nach kochen.

    Viele liebe grüße Anja

  17. Zugegeben, mit Süßkartoffeln kann ich mich nur sehr langsam anfreunden. Erst seit meinen Afrka Aufenthalten finden auch sie immer öfter den Weg auf meinen Esstisch. Interessantes Rezept. Welche Kokosmilch verwendest du?

  18. Tut mir Leid liebe Sarah, aber ich achte einfach mehr auf Bilder und die Aufmachung…und das beeindruckt mich immer wieder auf deiner Website. Wie bereits erwähnt, bin ich überzeugt, dass du groß raus kommen wirst. Weiter so. LG!

  19. Ich bin ja eigentlich so gar kein Suppenkasper, aber die Mischung aus Süßkartoffel und Kokos klingt echt super lecker. Vielen Dank für das tolle Rezept, wird definitiv nachgemacht :)

    Liebe Grüße
    Carry

  20. Huhu,

    das ist ja ein wirklich interessantes Gericht, weil ich die Mischung gut finde und das es nicht zu viel Kalorien hat. Gerade jetzt bei den sehr heißen Temperaturen esse ich viel Suppe, denn das soll dem Körper helfen und ich merke auch wie mein Körper die Suppe nicht so belastet wie das deftige Essen.

    Die Suppe werde ich definitiv testen :)

    Lg
    Steffi

  21. Liebe Sarah,

    diese Suppe habe ich auf Instagram bei dir entdeckt und bereits nachgekocht. Die ist sooo lecker. Ich liebe einfach Suppen, auch im Sommer und kann gar nicht genug davon bekommen. Nur meinen Kids schmeckt die Suppe leider nicht … und ich muss somit alles alleine essen ;-) …

    Hab einen schönen Abend!
    lg
    Verena

  22. Die wär auch was für mich! Kokos und Süßkartoffel ist immer gut. Und ich hab aktuell so viel Tomazen die ich einmache – hier würden auch sie Verwendung finden! Danke!

  23. Die Suppe sieht total lecker aus und scheint schnell zubereitet zu sein. Für mich sind Süßkartoffeln und Kokosmilch auch eine interessante Mischung.
    Liebe Grüße aus Cottbus

  24. Das klingt ganz wunderbar liebe Sarah, die werde ich sicherlich ganz bald ausprobieren. Ich liebe Suppen und Süßkartoffeln sowieso! Gerne esse ich auch im Sommer mal Suppen, für den Körper und die Energie soll es ja sogar besser sein im Sommer etwas warmes anstatt kaltes zu essen!

    Ganz liebe Grüße,

    Jasmin
    http://www.notanotherfashionblog.de

  25. Das sieht ja wahnsinnig lecker aus und wirkt von der Beschreibung her auch sehr einfach. Hab den Beitrag auch grade mal an meinen Freund weitergeleitet, damit wir dass auch mal nachkochen. Leider haben wir diese Woche schon durchgeplant mit Flammkuchen und Brokkoli Suppe.

    Eine Frage hab ich da noch – die Suppe sieht sehr cremig aus, aber du schreibst, dass du Würfel der Süßkartoffel anbrätst. zerfällt sie beim Köcheln so sehr, oder ist das noch mal nachpüriert?
    Liebe Grüße,
    Tama <3

  26. Liebe Sarah,

    dein ONE-Pott Gericht hat bei mir den Schalter umgelegt und ich habe mich wieder bei WW angemeldet. (Online allerdings). Ich bin ja der Absolute Suppenfreek. Das Rezept wird ausprobiert.

    Liebe Grüße
    elke von elke.works

  27. Mhm, was für ein tolles Rezept! Ich liebe Süßkartoffel, ich liebe Kokos.
    Hab auch schon des Öfteren eine Süßkartoffel-Kokos-Suppe gegessen, aber noch nie eine selber gemacht. Das nehme ich mir aber jetzt fest vor.
    Danke für den tollen Tipp!
    Liebe Grüße
    Julie von julie-en-voyage.com

  28. Danke für deine ollen Rezepte. Ich hab estern zum Geburtstag meiner Tochter 3 ausprobier. Die Suppe war der Kracher überhaupt, hab schon die doppelte Portion gemacht und sie war trotzdem so schnell weg.
    Vielen lieben Dank und ❤️-liche Grüße Anja

  29. Wow, ein interessantes Rezept. Ich mag Süßkartoffeln sehr gern und in Verbundung mit Kokos stelle ich mir das sehr lecker vor. Muss ich unbedingt mal ausprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.