Kartoffel-Rindfleisch-Eintopf

Kartoffel-Rindfleisch-Eintopf

Kartoffel-Rindfleisch-Eintopf – Heißes für kalte Tage! Eintöpfe sind aktuell meine liebsten Gerichte neben Aufläufen, weil sie einfach lecker, deftig und wärmend sind und natürlich satt machen. Perfekt für die kalte Jahreszeit.

Es sind Minusgrade draußen und was passt da besser als ein wärmender Eintopf? Schnell zubereitet kommt das heiße Gericht daher und kann so wunderbar kombiniert werden. Ob mit oder ohne Fleisch, mit TK Gemüse oder frisch – je nach Gusto.

 

Aktuell in meiner Schwangerschaft essen wir ein wenig mehr Fleisch. Besonders Rind, weil es einen guten Teil an Eisen enthält, der für mich gerade sehr wichtig ist. Gesund und frisch gibt es bei uns ja sowieso immer und Eintöpfe gab es auch schon vor der Schwangerschaft. Ich bin da zugegeben echt ein Fan.

Das Tolle an diesem Gericht? Es ist einfach, lässt sich wunderbar kombinieren und gut vorbereiten. Gerade am nächsten Tag schmeckt mir ein Auflauf noch viel besser, weil er so richtig durchgezogen ist.

Kartoffel-Rindfleisch-Eintopf
Kartoffel-Rindfleisch-Eintopf

Kartoffel-Rindfleisch-Eintopf

Zutaten:

  • 2 Zwiebeln,
  • 400 g Kartoffeln (vorwiegend festkochend),
  • 500 g Wasser,
  • 2 große Möhren,
  • 1 1/2 TL Majoran,
  • 2-3 Lorbeerblätter (je nach Größe),
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Öl,
  • etwas Petersilie,
  • 1/2 TL Piment (alternativ ein wenig Zimt, Muskat u. Nelken),
  • ca. 300 – 400 g Rindergulasch,
  • 1 Dose stückige Tomaten,
  • 50 g Tomatenmark,
  • 3 EL Sahne,
  • 1 EL Mehl (alternativ Speisestärke)

Und so wird’s gemacht:

  1. Zwiebeln, Möhren und Kartoffeln schälen,
  2. Zwiebeln ganz klein-, Möhren und Kartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Kartoffeln kochen (ca. 20 Minuten bis sie weich sind).
  4. In der Zwischenzeit Rindergulasch in einer Pfanne mit etwas Öl von allen Seiten scharf anbraten (so ca. 4-6 Minuten),
  5. Kartoffeln abgießen.
  6. Gemüse in einem Topf mit Öl andünsten. (ca. 5 Minuten).
  7. Wasser dazugeben und einrühren,
  8. Tomatendose und Tomatenmark dazugeben und aufkochen lassen.
  9. Würzen.
  10. Rindergulasch dazugeben.
  11. Alles vermengen und für 45 Minuten bei geringer Hitze kochen lassen.
  12. Sahne mit Mehl mischen (gut mischen, damit keine Klumpen entstehen) und in den Topf geben.
  13. Alles aufkochen und mit Petersilie garnieren.
Kartoffel-Rindfleisch-Eintopf
Kartoffel-Rindfleisch-Eintopf
Kartoffel-Rindfleisch-Eintopf
Kartoffel-Rindfleisch-Eintopf
Kocht ihr auch so gerne Auflauf? Welches Rezept ist euer Liebstes?

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie. Dieser Blog speichert Name, E-Mail, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. E-mail u. Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden. Für mehr Informationen: Datenschutzerklärung. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Email an mail@vintage-diary.com widerrufen.