OUTFIT// DER ÜBERGANGSLOOK: DAUNENJACKE & BOOTS

*Anzeige Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Ich erhalte eine kleine Provision, solltet ihr über die Links im Beitrag ein Produkt kaufen. Dieser Beitrag beinhaltet persönliche Empfehlungen. Alle Produkte wurden selbst gekauft.

Ihr Lieben,

heute zeige ich euch ein älteres Outfit. Die Bilder sind im Dezember 2017 entstanden. Seit her habe ich 6 Kilo verloren und meine Haare trage ich ein gutes Stück kürzer. Ehrlich gesagt habe ich mich ein wenig erschreckt, als ich die Bilder gesehen habe – die 6 Kilo mehr auf den Hüften machen sich auf jeden Fall bemerkbar. Ich war ziemlich unentschlossen sie Euch jetzt noch zu zeigen, aber das Wetter ist gemischt und eine leichte Daunenjacke und Boots eindeutig noch angebracht. Außerdem wäre es einfach zu schade, diese Bilder einfach in den Papierkorb zu schmeißen.

DER SCHWARZE KLASSIKER

Im letzten Jahr war ich absolut heiß auf die Doc Martens. Mal ehrlich, ich habe sie täglich an jedem zweiten Fuß auf Instagram gesehen. Aber mein Geiz hat sich natürlich wieder in diese Angelegenheit eingemischt. Ich war super happy, als ich dann ein vergleichbares Paar von Tamaris mein Eigen nennen durfte. Und die coolen Treter waren auch noch im SALE.

Tatsächlich bin ich gar nicht so ein Marken – Junkie. Ich liebe Trends, aber ich muss für diese nicht Unmengen an Geld investieren.

OUTFIT// DER ÜBERGANGSLOOK: DAUNENJACKE & BOOTS

SAMT – EIN HERBST/WINTER TREND

Ok, Samt gehört für mich eindeutig in die Jahreszeiten Herbst und Winter. Aber hey, da wir noch keinen offiziellen Frühlingsanfang hatten, ist doch noch ganz klar Winter. Meine Schuhe sind also noch Up – to – Date.

DER ÜBERGANGS – TREND

Ich liebe  meine leichte Daunenjacke. Diese Art von Jacke ist doch wirklich der Dauertrend für die Übergangszeit; leicht und trotzen super warm. Tatsächlich habe ich sie in mehrfacher Ausführung, allerdings liebe ich diese auf den Bildern wegen ihrer Farbe besonders. Natürlich war auch sie ein Schnäppchen im Esprit – Outlet.

OUTFIT// DER ÜBERGANGSLOOK: DAUNENJACKE & BOOTS

OUTFIT// DER ÜBERGANGSLOOK: DAUNENJACKE & BOOTS

SHOP THE LOOK

OUTFIT// DER ÜBERGANGSLOOK: DAUNENJACKE & BOOTS

Wie gefällt Euch der Look?

*Fotos by Tobi von Toon.Fotografie

Das könnte dir auch gefallen:

15 Kommentare

  1. Guten Morgen liebe Sarah,

    Mir gefällt der Look wirklich sehr gut. Ich verstehe was du mit den Trends meinst und halte auch immer nach günstigen Alternativen Ausschau.
    Im letzten Jahr habe ich auch deshalb so lange gebraucht, um für meine heiß geliebten Tamaris-Boots Ersatz zu finden.

    Hab einen schönen Tag und einen guten Start in die neue Woche
    Anni

    http://www.klamottenkonzept.de

    1. Guten morgen liebe Anni,
      es wird ja auch einfach so viel nachgemacht. Da muss es dann auch nicht immer das Original sein :-) Und wer sparsam ist, der kann sich auch mehr kaufen :-) Es lohnt sich!

      Liebste Grüße und einen tollen Start in die Woche,
      Sarah

    1. Guten morgen Cindy,
      dankeschön :-) Ich denke auch und hoffe wirklich, dass der Frühling endlich kommt!!

      Liebste Grüße und einen tollen Wochenstart,
      Sarah

  2. Das Outfit ist einfach super Sarah! Ich finde es von der Farbwahl sehr herbstlich, winterlich, aber auch schon frühlingshaft und es wäre echt schade gewesen so ein tolles Outfit in den Papierkorb zu werfen :) Und wie du selbst gesagt hast, man sieht den Gewichtsverlust dir an ;) Ich hoffe jedoch, dass du durchs Krank sein nicht noch mehr abgenommen hast, denn so wie du auf Instagram vor zwei Wochen fit und munter aussahst, hat es dir sehr gut gestanden :)
    Und Daunenjacken liebe ich auch, habe ich das letzte Jahr für mich entdeckt, aber dieses Jahr erst so richtig verliebt. Denn sie sind leicht und halten warm, einfach nur top!

    Liebe Grüße und werde schnell wieder Gesund, magdaeva von https://lifestylemeetsmagdaeva.blogspot.de/

  3. Es war zwar hin und wieder schon wärmer, aber bei uns an den Bergen ist der Winter definitiv noch nicht vorbei und eine warme Jacke echt noch angesagt. ;)
    Wenn man nur den Text liest, würde man bei dir aber definitiv vermuten die Fotos sähen ganz anders aus und da würde man gleich eine voller Frau sehen. ;)

  4. Dein Look ist wirklich klasse. Sehr alltagstauglich und für den Übergang absolut geeignet. Ich finde so eine leichte Daunenjacke kann man auch ruhig noch bei niedrigen zweistelligen Temperaturen wählen. Außerdem wäre es tatsächlich schade, um die Bilder gewesen.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  5. Moin Sarah,

    ich finde den Look super schön :-) Und es ist beruhigend zu hören, dass Du auch so eine Schnäppchenjägerin bist ;-)
    Die Schuhe hätte ich sicher auch mitgenommen und auch die Jacke gefällt mir richtig gut! Rund um ein sehr gelungener Look und es wäre wirklich zu schade, die Bilder nicht zu zeigen :-)

    Ganz liebe Grüße,

    Tabea
    von tabsstyle.com

  6. Nur wegen den 6 Kilo mehr hätte ich die Fotos auch nicht verworfen. Du siehst hier trotzdem toll aus, und das Outfit gefällt mir sehr. Ich bin auch kein Marken-Junkie. Tamaris macht tolle Schuhe, die Fake-Martens finde ich sehr gelungen!
    Daunenjacken mag ich nicht so gerne. Dieses gesteppte gefällt mir an mir selber einfach nicht, bei anderen finde ich sie hingegen super! Mein Übergangslook besteht meistens auch aus Boots (Ich muss zugeben, es sind Original Timberlands. Allerdings haben sie auf Amazon nur die Hälfte vom Originalpreis gekostet und sie sind ihr Geld wirklich wert!), einer schwarzen Jeans und einer schwarzen Lederjacke über einem Kapuzenpulli. Das trage ich grade fast täglich ;) Dazu mag ich richtig große Creolen, dann ist das Summer-Feeling komplett^^ Richtig große Creolen sind leider grade nicht modern, oder? Ich hab jedenfalls nur schwer welche gefunden, und zwar online auf http://www.ella-juwelen.at
    von Xenox. Die Marke war mir bisher unbekannt, aber die Ohrringe gefallen mir ;)
    Langsam sieht man auch wieder Knöcheljeans draußen hier bei mir. Bei unserem harten Winter haben das nicht mal die IT-Girls ausgehalten :DDD
    glg Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie. Dieser Blog speichert Name, E-Mail, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. E-mail u. Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden. Für mehr Informationen: Datenschutzerklärung. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Email an mail@vintage-diary.com widerrufen.