REZEPT // MANDEL – ORANGE CUPCAKES

*Anzeige Dieser Beitrag ist in liebevoller Zusammenarbeit mit Tupperware entstanden. Die Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Ihr Lieben,

Ostern steht vor der Tür und irgendwie finde ich, dass zu dieser Zeit backen ein Muss ist. Ist das bei Euch auch so? Ich probiere mich immer gerne an neuen Rezepten aus, auch wenn ich gestehen muss, dass ich besser kochen als backen kann.

Aber wie sagt man so schön? Übung macht den Meister.

Bei diesen Cupcakes habe ich zum Beispiel die Creme völlig verhauen. Sie wurde einfach nicht richtig hart, sodass ich immer mehr Puderzucker zum Binden hinzugeben musste. Das Ende vom Lied: eine gezuckerte Zuckercreme. Aber dem Geschmack hat es keinen Abbruch getan.

Diese Cupcakes gehören definitiv zu den Leckersten, die ich je gemacht habe. Das Rezept ist super simpel und die Muffins sind ganz schnell gemacht. Ich hatte zusätzlich tatkräftige Unterstützung von meiner besten Freundin.

REZEPT // MANDEL - ORANGE CUPCAKES

Ich habe meine herkömmlichen Förmchen in die TupCakes – Silikonform von Tupperware gesteckt und konnte so ohne Probleme 6 formschöne Cupcakes backen. Und weil das Rezept für 12 Cupcakes ausgelegt war, ich aber nur Platz für 6 hatte, musste ich zusätzlich eine Metallform einsetzen.

Ich war wirklich erstaunt, wie sehr sich das Ergebnis nach dem Backen unterschieden hat. Vorher habe ich mit meiner besten Freundin noch herumgeflaxt, ob sich die Silikonform von Tupperware wohl so sehr von einer anderen abhebt. Und diese Frage kann ich nun ganz eindeutig mit einem “ja” beantworten. Die Muffins sind fluffig und haben eine richtig schöne Wölbung oberhalb. Das Gebäck aus der anderen Form war flach und äußerlich so unschön, dass diese Muffins es nicht mal bis auf’s Bild geschafft haben. Aber zumindest in den Magen meines Mannes…

Das Rezept gibt’s übrigens in dem Kochbuch von Tupperware: “Cupcakes – geliebte Törtchen”.

REZEPT // MANDEL - ORANGE CUPCAKES

MANDEL – ORANGE CUPCAKES

ZUTATEN FÜR DEN TEIG

  • 150 g Butter
  • 130 g Zucker,
  • 1 EL Vanillezucker,
  • abgeriebene Schale einer BIO – Orange,
  • 2 Eier (Gr. L),
  • 160 g Mehl,
  • 1 TL Backpulver,
  • 1/2 TL Natron,
  • 1 Prise Salz,
  • 90 g gemahlene Mandeln,
  • 150 g saure Sahne

ZUTATEN FÜR DIE CREME

  • 90 g zimmerwarme Butter,
  • 60 g Puderzucker,
  • 1 TL Orangenschale,
  • 130 g Frischkäse (am besten nicht fettreduziert),
  • 3 EL Orangensaft (evtl. gepresst aus der Orange)

UND SO WIRD’S GEMACHT –

Backofen vorheizen: 180 °C, Ober – und Unterhitze
  1. Butter mit Zucker und Orangenschale schaumig rühren.
  2. Eier dazu geben.
  3. Mehl, Backpulver, Natron und Salz einsieben.
  4. Die Mandeln und die saure Sahne unter die Buttermasse heben.
  5. Die Backförmchen in die TupCakes – Silikonform geben (oder eine herkömmliche),
  6. Bei 180 °C Ober- und Unterhitze 25-30 Minuten backen.

ZUBEREITUNG DER CREME

  1. Die Butter mit dem Puderzucker und Orangenschale schaumig rühren.
  2. Den Frischkäse und den Orangensaft unterrühren.
  3. Die Creme in einen Spritzbeutel geben und mit der Rosetten – Tülle auf die abgekühlten Cupcakes kleine Tupfer geben.
  4. Danach kann nach Lust und Laune verziert werden.

REZEPT // MANDEL - ORANGE CUPCAKES

FÜR DIESES REZEPT HABE ICH FOLGENDE KÜCHENGERÄTE/HELFER BENUTZT:

  • Silikonform TupCakes (24,90 Euro)
  • Tortenzauber Spritzbeutel mit 5 Tüllen (21,50 Euro)
  • 3,0 Liter Rührschüssel (21,90 Euro)
  • Kochbuch “Cupcakes – geliebte Törtchen. (4,99 Euro)
  • 12 Papierbackförmchen

REZEPT // MANDEL - ORANGE CUPCAKES

Backt ihr zu Ostern auch gerne?

Das könnte dir auch gefallen:

35 Kommentare

  1. Guten Morgen liebe Sarah, ich backe auch total gerne, wie du ja weißt. Ich finde Cupcakes gehen immer weil sie auch so schön klein sind. Zu Ostern müssen wir auch backen. Der Beitrag ist wieder einmal richtig gut geworden. LG Tanja

  2. Auf das Rezept habe ich mich ja schon gefreut und ich muss sagen, dass die Cupcakes wirklich zum Anbeißen aussehen. :)
    Wie du wahrscheinlich gemerkt hast, bin ich auch komplett im Backwahn. Für mich gehört das einfach mit dazu (genau wie an Weihnachten auch). Und in diesem Jahr habe ich schon einiges gebacken. Am Wochenende steht dann noch einmal die letzte große Backsession an, weil an beiden Osterfeiertagen die Familie zu Besuch kommt. Da braucht man ja schließlich ein wenig Verpflegung. ;)

    Liebe Grüße
    Kathleen
    http://www.kathleensdream.de

    1. Liebe Kathleen,

      ja, du sagst es! So gehts mir auch. Ich koche zwar lieber, aber ich muss mir wirklich mehr zutrauen was das Backen angeht :-)
      Danke für deinen lieben Kommentar!

      LG, Sarah

    1. Liebe Tamara,
      welche gabs denn bei dir? :-) Ich liebe Cupcakes in jeglicher Form!

      Liebste Grüße und noch schöne Ostern für Dich,
      Sarah

  3. ohh meine Liebe, diese Cupcakes schauen ja im wahrsten Sinne des Wortes richtig süß aus! außerdem klingt die Kombination aus Mandel und Orange sehr lecker :)

    ich liebe es auch zu Ostern zu backen – habe gerade erst wieder einen Carrot Cake aus dem Ofen geholt ;)

    hab noch wundervolle Ostertage und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

    1. Liebe Tina,
      die waren super saftig und fruchtig, echt lecker.
      Ich habe auch einen Carrot Cake gebacken. Ich finde, der geht immer… nicht nur zu Ostern :-)

      LG, Sarah

  4. Yummy, das sieht ja köstlich aus. Genau das richtige für Ostern. Sieht so süß aus, mit dem Möhrchen als Topping.
    Ich wünsche dir ein schönes Osterfest.

  5. Oh was sehen die doch lecker aus1Wirklich zum Anbeißen!
    Ich bin sowieso nach allem ganz verrückt, was mit Karotten zu tun hat.Egal ob als Kuchen oder Saft, ich liebe es.
    Ds Rezept muss ich unbedingt einmal ausprobieren und nach backen!
    Ein tolles Rezept gerade auch für Ostern!
    Vielen Dank dafür und hab zauberhafte Feiertage!

    xo Rebecca
    https://pineapplesandpumps.com/

    1. Liebe Rebecca,
      ich bin auch ein Karotten-Fan :-) Diese sind aber mit Orange und Mandel. Habe aber gerade auch einen Carrot Cake gebacken, der geht echt immer!

      Hab du auch noch schöne Ostern,
      Sarah

  6. Hey meine Liebe,

    ahhh das sind irgendwie kleine Rübli Cup Cakes.. wiieee süß!
    Witzigerweise habe ich heute gerade auch ein solchen Kuchen gezaubert… meiner ist allerdings mit Marzipan! ;-)
    Deine Cakes finde ich aber noch weitaus bezaubernder!

    Gemerkt! ;-)

    Liebe Grüße

    1. Liebe Ramona,

      die kleinen Möhrchen sind auch aus Marzipan und die Küchlein mit Mandel und Orange :-)
      Danke für dein liebes Kompliment!

      Liebste Grüße,
      Sarah

  7. Die Cupcakes sehen wirklich super lecker aus. Ich liebe ohnehin Muffins bzw. Cupcakes total. Irgendwie schmecken sie meistens viel saftiger als Kuchen und sehen optisch auch viel ansprechender aus. Das Rezept werde ich mir auf jeden Fall mal merken, klingt nämlich super lecker :-)

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  8. Die sehen ja wirklich super gut und lecker aus. Ich liebe solche Rezepte, denn man kann diese schnell und einfach nachbacken. Meine Schwester backt solche Cupcakes auch immer nur in solchen Silikonformen und sie gelingen ihr wirklich immer. Tolle Bilder hast du dazu veröffentlicht.
    Alles Liebe und frohe Ostern Marie

  9. Ich würde ja auch mehr backen, wenn nicht alles auf meinen Hüften bleiben würde! Alleine vom durchlesen habe ich gefühlt wieder 500g mehr drauf, weil die Cupcakes so lecker aussehen! ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.