Anzeige | Schoko – Waffeln mit Vanillesauce

*Anzeige | Dieser Beitrag enthält Werbung. Die Küchenhelfer wurden mir von Tupperware kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Ihr Lieben,

es ist wieder soweit, es gibt wieder ein neues Rezept aus der Kategorie Tupperware. Waffeln gehen doch nun wirklich immer. Ob nun Waffeln nach dem süßen Grundteigrezept mit Eis und Sahne oder aber die herzhafte Variante – das wunderbare Gebäck ist wirklich vielfältig. Heute gibt’s aber erst einmal das klassisch, süße Vergnügen mit Schokolade in einer praktischen Silikonform serviert.

REZEPT // SCHOKO - WAFFELN MIT VANILLESAUCE

SILIKONFORM WAFFELN

Wie ihr ja bereits wisst, schwöre ich auf Silikonformen. Bei dem Rezept von den Mandel – Orangen Cupcakes habe ich euch schon eine meiner liebsten Formen gezeigt, die Silikonform Waffeln gehört nun auch dazu.

Noch nie hab ich so unglaublich fluffige Waffeln gebacken. Und nicht nur das ist toll an der Form, sie lässt sich auch noch super leicht reinigen. Alle, die schon Waffeln mit einem Waffeleisen gebacken haben, wissen wie aufwändig es ist, das Gerät danach zu reinigen.

Die Silikonform ist von -25 °C bis +220 °C temperaturbeständig.

REZEPT // SCHOKO - WAFFELN MIT VANILLESAUCE

SCHOKO – WAFFELN MIT VANILLESAUCE

ZUTATEN FÜR DIE WAFFELN (4 Stk.)

  • 65 g Zartbitterkuvertüre,
  • 60 g Butter,
  • 50 g Zucker,
  • 2 Eier,
  • 70 g Mehl,
  • 1 TL Backpulver

UND SO WIRD’S GEMACHT –

Backofen vorheizen: 200 °C Ober- Unterhitze
  1. Die Zartbitterkuvertüre hacken und zusammen mit der Butter schmelzen. Ich mach’s immer im Wasserbad.
  2. Zucker und Eier in einer Schüssel schaumig rühren und
  3. die flüssige Butter – Schokoladenmischung dazugeben.
  4. Aller verrühren.
  5. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren.
  6. Die Silikonform auf ein Rost stellen und den Teig hinein füllen.
  7. 10 Minuten backen.

REZEPT // SCHOKO - WAFFELN MIT VANILLESAUCE

ZUTATEN FÜR DIE VANILLESAUCE

  • 15 g Speisestärke,
  • 1/2 L Milch
  • 30 g Zucker,
  • 1 Prise Salz,
  • 1/2 Vanilleschote (oder Vanillezucker),
  • 2 Eigelb

UND SO WIRD’S GEMACHT –

  1. Die Speisestärke mit etwas Milch verrühren.
  2. Die restliche Milch mit Zucker und Salz in einen Topf geben.
  3. Die Vanilleschote aufschneiden und das Mark auskratzen. Oder ggf. Vanillezucker zu der Milch und dem Zucker geben.
  4. Speisestärke einrühren.
  5. 1/2 Minute aufkochen lassen.
  6. Den Topf vom Herd nehmen und zwei Eigelb einrühren.

REZEPT // SCHOKO - WAFFELN MIT VANILLESAUCE

FÜR DIESES REZEPT HABE ICH FOLGENDE KÜCHENGERÄTE/HELFER BENUTZT:

REZEPT // SCHOKO - WAFFELN MIT VANILLESAUCE

IT’S GIVEAWAY TIME

Ihr könnt die SILIKONFORM WAFFELN gewinnen!

Was ihr dafür tun müsst? Klickt ab 19:00 Uhr auf’s Bild und erfahrt auf Instagram mehr.

REZEPT // SCHOKO - WAFFELN MIT VANILLESAUCE

Liebt ihr Waffeln auch so sehr wie ich? Nutzt ihr ein Waffeleisen oder auch eine Silikonform?

Das könnte dir auch gefallen:

23 Kommentare

  1. Uhhh ich muss zugeben, ich habe noch nie Schoko-Waffeln probiert.
    Aber die sehen einfach so lecker aus.
    Danke für das tolle Rezept, gerade im Sommer mit einem leckeren Eis, sind Waffeln einfach top. Muss ich unbedingt mal probieren.

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

    1. Liebe Tina,
      ich vorher auch nicht, aber es klappt richtig gut :-) Und du hast Recht – man braucht keinen Spritzer Öl. So ein Waffeleisen muss man ja immer tierisch einfetten.

      LG, SARAH

  2. Hmm die Waffeln sehen ja umwerfend gut aus. Und mit der Vanillesoße hast du sowieso einen Nerv getroffen. Nomnom :)
    Ich persönlich finde die Silikonförmchen super praktisch!

    Wishes Kat

  3. Oh man, du erinnerst mich daran, dass ich seit Ewigkeiten auch endlich mal Waffeln selbst machen möchte. Das Waffeleisen (so fancy Formen wie du habe ich leider nicht :D) steht gefühlt seit einem Jahr im Schrank… Naja, das Projekt wird jetzt angepackt. Schokowaffeln kannte ich bisher übrigens gar nicht, aber sie sind zu verlockend, um es nicht zu probieren. ;)
    Liebste Grüße
    Andrea von http://www.chapeau-blog.de

  4. Wow die sehen ja super lecker aus. Ich muss gestehen ich habe noch nie Schokowaffeln gegessen. Immer nur die “normalen” mit Puderzucker, aber die werden demnächst ausprobiert.

  5. Das ist ja mal cool. ich wusste gar nicht dass es solche Silikonformen für Waffeln gibt.
    Aber irgendwie, jetzt lach mich nicht aus, schmecken mir nur die Herzförmigen Waffeln. Rein logisch betrachtet, ists der gleich Teig nur ne andere Form, aber mir schmecken Waffeln in der Form einfach nicht. Total bescheuert.
    Könnte mir die Schokowaffeln aber auch mit einer Beerensoße gut vorstellen, anstatt der Vanillesoße.
    Liebe Grüße,
    Tama <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie. Dieser Blog speichert Name, E-Mail, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. E-mail u. Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden. Für mehr Informationen: Datenschutzerklärung. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Email an mail@vintage-diary.com widerrufen.