REZEPT// WW KARTOFFEL – BROKKOLI – AUFLAUF

Ihr Lieben,

knappe 3 Wochen weigtwatchere ich nun schon. Bis lang habe ich 3 Kilo abgenommen – das habe ich mit all den Diäten davor nicht annähernd geschafft. Allerdings habe ich letztes Wochenende zum ersten Mal ein paar Pünktchen meines Wochenbudgets angebrochen. Ich glaube tatsächlich, das ich am Ende dieser Woche entweder gar nichts oder nur ein paar Gramm abgenommen habe. Aber soll ich euch mal was sagen? Es ist mir egal!

Ich fühle mich endlich wieder gut; ich esse viel bewusster und wesentlich gesünder. All die Süßigkeiten, die vorher täglich in meinen Mund gewandert sind, lasse ich weg und es fällt mir nicht mal schwer.

REZEPT// WW KARTOFFEL - BROKKOLI - AUFLAUF

REZEPT// WW KARTOFFEL - BROKKOLI - AUFLAUF

REZEPT// WW KARTOFFEL - BROKKOLI - AUFLAUF

Am Freitag zeige ich Euch in der Instagram – Story übrigens wieder, wie viel ich abgenommen oder vielleicht auch zugenommen habe.

Leider sind die Bilder etwas dunkel geraten. Ich bin leider erst am späten Nachmittag dazu gekommen dieses Rezept auszuprobieren. Leider war die Sonne da schon untergegangen.

ZUTATEN FÜR DEN KARTOFFEL – BROCCOLI – AUFLAUF

  • 30g Erdnüsse, geröstet und gesalzen (6 Punkte)
  • 500g Kartoffeln (10 Punkte),
  • Salz und Pfeffer,
  • 1 Kopf Brokkoli,
  • 2 Tomaten,
  • Frischkäse bis 1% Fett (1 Punkt),
  • 5g Sel Fou,
  • 50 ml Milch 1,5% Fett (1 Punkt)

 

UND SO GEHT’S –

Backofen vorheizen: 180°C
    1. Die Erdnüsse klein hacken.
    2. Die Kartoffeln schälen und kochen.
    3. Brokkoli waschen und in kleine Röschen reißen. Dann in Salzwasser für 3 min garen und über einem Sieb abgießen. Dabei ca. 50 ml Kochwasser auffangen.
    4. Die Tomaten schneiden.
    5. In einem Behälter den Frischkäse mit der Milch, dem aufgefangenem Kochwasser und den Gewürzen mischen. Alles in einer Pfanne oder einem Topf cremig aufkochen.
    6. In eine Auflaufform schichten und alles noch einmal etwas salzen.
    7. Die Nüsse als Topping oben auf geben.

20 Minuten garen lassen. Eine Portion hat 9 Punkte.

 

REZEPT// WW KARTOFFEL - BROKKOLI - AUFLAUF

*in Kooeration mit WeightWatchers

Das könnte dir auch gefallen:

28 Kommentare

  1. Liebe Sarah,

    das hört sich super lecker an! Und ich liebe Aufläufe! Würde allerdings wohl die Tomaten weglassen ;-)
    Abnehmen würde mir auch ganz gut tun. Hut ab, dass es bei Dir gerade so gut klappt :-)

    Ganz liebe Grüße,

    Tabea

    PS: ich habe Dich auf meinem Blog für die “TMI” getaggt. Falls Du mitmachen möchtest :-)

    1. Liebe Tabea,
      ich bin auch ein absoluter Auflauf – Fan😍 & die Tomaten können ja problemlos weg gelassen werden :)

      Danke, es läuft echt gut. Hätte ich auch nicht erwartet☺️

      Ich schaue morgen mal bei dir vorei❤️

      Liebe Grüße,
      Sarah

  2. Ich habe schon oft gehört und gelesen, dass Abnehmen mit weightwatchers wirklich gut funktionieren soll.
    Generell bin ich ja eh immer dafür, dass man wirklich bewusst und gesund essen sollte und das mit dem Hungern auf die Dauern sowieso nur auf die Laune und die Gesundheit geht.
    Schön, dass du schon Erfolge erzielt hast, aber vor allem: schön, dass du dich einfach wohl fühlst.

    1. Liebe Christine,
      eben, so ist es auch. Mit WW isst man einfach nur bewusster – das klappt echt gut :) Hungern würde für mich auch gar nicht in Frage kommen.
      Liebe Grüße,
      Sarah

    1. Liebe Anna,

      das freut mich sehr. Ich muss echt sagen – er ist bis jetzt mein liebstes WW Rezept. Super lecker. Bin gespannt wie du ihn findest.

      Liebe Grüße,
      Sarah

  3. meine Liebe,
    ich muss ja echt sagen, Hut ab, dass du das so durchziehst! aber bei so einem leckeren Essen ist das vl gar nicht so schwer?!
    ich finde solche Gemüseaufläufe auf jeden Fall sehr lecker – und Kartoffel und Brokkoli sind eben auch ein unschlagbar tolles Food-Team :)

    hab noch eine feine Restwoche!
    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  4. Also das Rezept klingt wirklich richtig lecker. Ich bin ja eh so ein Fan von solchen Aufläufen. :)
    Übrigens freue ich mich richtig, dass es dir mit dem Programm so gut geht und du genau das erreichst, was du möchtest. Es ist einfach klasse, wenn man durch so ein Programm den Spaß am Kochen wiedergefunden hat, weil man sich dadurch einfach bewusster und gesünder ernährt. :)

    Liebe Grüße
    Kathleen ❤️
    http://www.kathleensdream.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu