ZOODLES MIT BOLOGNESE

Hallo ihr Lieben!

Ich liebe Pasta, ihr auch? Habt ihr auch schon mal versucht die Hartweizen – oder Vollkornnudeln mit Zucchinispaghetti zu ersetzen?

Wenn ihr auf Kohlenhydrate verzichten wollt, dann solltet ihr unbedingt das Rezept für Zoodles mit Bolognese ausprobieren. Dieses Gericht ist eines meiner liebsten Low – Carb Gerichte.

Tipp: Ich nutze den Spiralschneider von Lurch um die  Zucchini – Nudeln zuzubereiten, es geht aber auch mit einem herkömmlichen Sparschäler. Allerdings dauert das Ganze natürlich wesentlich länger. Für mich ist der Spiralschneider (hier) aus der Küche gar nicht mehr wegzudenken! Die Zoodles sind im Handumdrehen zubereitet.

ZUTATEN

  • 2 Zucchinis,
  • 500 g Hackfleisch vom Rind,
  • 500 ml passierte Tomaten,
  • 50 ml Sahne,
  • 3 EL Tomatenmark,
  • 1 Knoblauchzehe,
  • 1 kleine Zwiebel, etwas Basilikum, etwas Thymian, etwas Oregano, etwas Gemüsebrühe Salz und Pfeffer

ZUBEREITUNG

  1. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und klein schneiden.
  2. Das Hackfleisch mit etwas Öl in der Pfanne körnig anbraten, Zwiebel und Knoblauchzehe dazugeben.
  3. Salzen und pfeffern.
  4. Die passierten Tomaten und die Sahne eingießen und alles mit den Gewürzen verfeinern. Aufkochen lassen.
  5. Die Zoodles mit dem Spiralschneider oder dem Sparschäler zubereiten. In einem Topf für ca . 2 Minuten kochen. (nicht zu lange, weil sie ansonsten zu weich werden)
  6. Die Bolognese mit den Zoodles anrichten.

Lasst Euch die Fitness – Pasta schmecken. Guten Appetit!

* in freundlicher Zusammenarbeit mit Lurch AG // Follow Lurch AG auf Facebook

Das könnte dir auch gefallen:

11 Kommentare

  1. Ich liebe Nudeln und Pasta! Zuchini mag ich dagegen nicht so sehr – dein Gericht sieht aber sehr lecker aus! :)
    seraphinalikesbeauty.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie. Dieser Blog speichert Name, E-Mail, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. E-mail u. Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden. Für mehr Informationen: Datenschutzerklärung. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Email an mail@vintage-diary.com widerrufen.