Grundrezept: Tomatensoße aus frischen Tomaten

Grundrezept: Tomatensoße aus frischen Tomaten

Grundrezept: Tomatensoße aus frischen Tomaten Frisch geerntet direkt in den Topf. Eine frische Tomatensoße selber machen geht ganz einfach. Dieses Grundrezept kommt mit wenigen Zutaten aus und ist blitzschnell zubereitet.

Was habe ich mir wohl dabei gedacht 10 Tomatenpflanzen aufzuziehen? Wir werden gerade überschüttet von Tomaten. Ich meine, ich will mich ja nicht beschweren, aber im ersten Moment wusste ich wirklich nicht wohin mit der Ernte. Neben Bruscetta, habe ich dann literweise Tomatensoße gekocht.

 

Tomatensoße lässt sich auch einfach super vorbereiten und einfrieren. So hab ich dann auch noch im Winter was von meiner Ernte. Außerdem ist sie schnell und mit wenigen Zutaten gekocht

Grundrezept: Tomatensoße aus frischen Tomaten
Zutaten für eine frische Tomatensoße

Tatsächlich habe ich die Tomaten beim ersten Kochdurchgang blanchiert, beim zweiten und dritten dann nicht mehr. Ich persönlich finde es gleichermaßen lecker. Der einzige Unterschied ist eben, dass bei der Soße mit den “blanchierten Tomaten” keine Tomatenstückchen der Haut drin sind. Beim Essen spürt man sie aber gar nicht. Im Gegenteil, die Soße schmeckt sogar fruchtiger.

Blanchieren ist ganz einfach

Wascht eure Tomaten, legt sie in eine Schüssel, setzt heißes Wasser auf dem Herd oder im Wasserkocher auf und übergießt die Tomaten damit. Nach ca. 3 Minuten könnt ihr dann die Haut ohne Probleme abziehen. Wenn ihr die Tomaten vorher einritzt, dann geht es evtl. noch besser.

Grundrezept: Tomatensoße aus frischen Tomaten
Grundrezept: Tomatensoße aus frischen Tomaten

Grundrezept: Tomatensoße aus frischen Tomaten

Zutaten:

  • 2-3 Zwiebeln,
  • 1 – 2 Knoblauchzehen,
  • Salz,
  • 40 g Olivenöl
  • Pfeffer,
  • 10 frische Basilikumblätter,
  • 800 g frische Tomaten,
  • 1 TL Zucker

Und so wird’s gemacht:

  1. Zwiebeln und 1 Knoblauchzehe schälen und halbieren.
  2. 40 g Olivenöl und
  3. 800 g frische Tomaten dazugeben.
  4. 1 TL Zucker, etwas Salz, Pfeffer und
  5. 10 frische Basilikumblätter dazugeben.
  6. Alles pürieren.
  7. Alles aufkochen lassen und danach für 30 Minuten auf geringer Stufe (z. B. Stufe 3) mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.
Frische Tomaten aus dem eigenen Garten
Grundrezept: Tomatensoße aus frischen Tomaten
Grundrezept: Tomatensoße aus frischen Tomaten
Habt ihr auch schon frische Tomatensoße gekocht?

Das könnte dir auch gefallen:

2 Kommentare

  1. Das Rezept klingt ja wirklich easy! Wir hatten diesen Sommer eine regelrechte Tomatenflut in unserem Garten. Davon haben wir noch immer einige in der Vorratskammer. Sieht ganz so aus, als hätte ich ein Projekt für dieses Wochenende ;) Wie lange ist die Soße denn im Gefrierfach haltbar?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie. Dieser Blog speichert Name, E-Mail, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. E-mail u. Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden. Für mehr Informationen: Datenschutzerklärung. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Email an mail@vintage-diary.com widerrufen.