Herzhafte Donuts mit Brokkoli und Käse

-Anzeige-

Herzhafte Donuts mit Brokkoli – Donuts sind als süße Speise bekannt, aber es geht auch herzhaft. Außerdem ist diese deftige Variante super gesund und auch noch fettarm und deswegen unbedingt geeignet für eine Diät. Außerdem kommt das Rezept mit wenigen Zutaten aus und ist für Backanfänger super geeignet.

Ich habe mich dieses Mal an dem Rezept für herzhafte Donuts versucht und war echt erstaunt, wie lecker die kleinen Dinger sind. Selbst mein Mann, der Gemüse lieber meidet, hat zwei Stück verdrückt. Ob als kleiner Snack für zwischendurch, zum Frühstück, als Party – Snack oder warm zum Abendbrot – diese Donuts gehen wirklich immer. Außerdem sind sie schnell zubereitet und kommen mit wenigen Zutaten aus, deswegen sind sie unbedingt für Backanfänger geeignet.

Herzhafte Donuts mit Brokkoli und Käse
Zubereitung: Herzhafte Donuts mit Brokkoli
Herzhafte Donuts mit Brokkoli
Backen mit Tupperware

Zugegeben; ich stehe ja auch total auf Donuts mit Schoko- oder Zuckerglasur, aber ich mag’s auch gern deftig. Diese Donuts kamen einfach wie gerufen, weil ich sie in meiner Ernährung nach WW super integrieren kann. Sie sind gesund, fettarm, machen satt und sind absolut punktefreundlich.

Übrigens liebe ich Brokkoli. Das Gemüse ist super gesund und enthält viele wertvolle Vitamine: Vitamin C, Eisen, Kalium und in den Blättern Vitamin A.

Die Donuts habe ich übrigens in der Silikonform Diabolo von Tupperware gebacken. Ihr wisst ja, wie sehr ich Silikonformen liebe. Natürlich könnt ihr das Rezept aber auch in einer anderen Form backen. Ich persönlich muss allerdings sagen, dass ich super überzeugt von den Silikonformen von Tupperware bin und mit No-Name Produkten eher schlechte Erfahrungen gemacht habe.

Herzhafte Donuts mit Brokkoli
Herzhafte Donuts mit Brokkoli und Käse

Herzhafte Donuts mit Brokkoli

Herzhafte Donuts mit Brokkoli und Käse

Zutaten:

  • 80 g Käse (gerieben),
  • 200 g Brokkoli,
  • Salz und Pfeffer,
  • 2 Eier (Gr. L)

Und so wird’s gemacht:

  1. Brokkoli waschen und in kleine Röschen teilen. Diese entweder 2 Minuten kochen oder in eine mikrowellen-geeignete Form geben, mit 150 ml Wasser übergießen und 5 Minuten auf 700 Watt garen. Ich habe dazu die Mikro-Fix von Tupperware verwendet.
  2. Brokkoli abkühlen lassen und im Turbo-Chef (oder mit dem Messer) zerkleinern.
  3. Den zerkleinerten Brokkoli in eine Schüssel geben, mit den 2 Eiern verquirlen, würzen und den Käse unterrühren.
  4. Alles in die Silikonform Diabolo geben und bei 200 °C Ober-Unterhitze 20 Minuten backen.

Tipp: Ihr könnt das Gemüse auch mit anderem Gemüse austauschen. Solltet ihr keine Eier in Größe L haben, dann könnt ihr auch 3 Eier in Größe M verwenden.

Herzhafte Donuts mit Brokkoli
Silikonform von Tupperware
Habt ihr schon herzhafte Donuts gebacken? Seid ihr eher Team süß oder Team herzhaft?

*Dieser Beitrag ist in liebevoller Zusammenarbeit mit Tupperware entstanden.

Das könnte dir auch gefallen:

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie. Dieser Blog speichert Name, E-Mail, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. E-mail u. Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden. Für mehr Informationen: Datenschutzerklärung. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Email an mail@vintage-diary.com widerrufen.