Klassisches Fladenbrot aus der UltraPro

Klassisches Fladenbrot aus der UltraPro

-Anzeige-

Fladenbrot aus der UltraPro – Ein schnelles Rezept, das mit wenigen Zutaten auskommt. Leckeres Fladenbrot als Beilage zu Salat, zum dippen, zum grillen oder einfach als Snack. Für Kochanfänger geeignet!

Die Grillsaison ist in vollem Gange. Und was ist die beste aller Beilagen? Richtig, Brot! Ich persönlich könnte mich ja nur von Brot ernähren. Besonders dieses Fladenbrot hat’s mir angetan; es ist einfach so fluffig und unheimlich lecker. Und mit Dipp oder Kräuterbutter schmeckt es doppelt so gut.

 

Rührschüssel 3,0 Liter von Tupperware
Rührschüssel 3,0 Liter von Tupperware
Klassisches Fladenbrot aus der UltraPro
Klassisches Fladenbrot aus der UltraPro
Klassisches Fladenbrot aus der UltraPro
Ei und Öl auf dem Teig verstreichen mit Silikonpinsel

Ich habe den Teig übrigens in der blauen, großen Rührschüssel 3,0 Liter von Tupperware zubereitet. Zum “Gehen” des Teigs habe ich den Deckel geschlossen. Die Rührschüssel gibt ein lautes “ping” ab, sobald der Teig fertig ist. Super praktisch!

Außerdem habe ich das Fladenbrot in der UltraPro 3,3 l von Tupperware gebacken. Innerhalb von 25 Minuten war das Brot fertig und so richtig saftig. Die UltraPro ist übrigens absolut hitzebeständig.

Klassisches Fladenbrot aus der UltraPro

Zutaten:

  • 500 g Mehl,
  • 250 ml lauwarmes Wasser,
  • 25 g Hefe (frisch)
  • 1 Eigelb,
  • 2 TL Salz
  • 1 Prise Zucker,
  • Sesam
  • Öl

Und so wird’s gemacht –

  1. Alle Zutaten zu einem Teig kneten. (Mehl, Hefe, Salz, Zucker, lauwarmes Wasser)
  2. Den Teig für ca. 30 Minuten an einem warmen Ort “gehen” lassen. Dafür eignet sich ein auf niedrige Temperatur vorgeheizter Ofen.
  3. Wenn der Teig schön aufgegangen ist, könnt ihr ihn in eine Backform geben.
  4. Vermischt das Eigelb mit dem Öl
  5. und verteilt es oben auf dem Brot mit einem Pinsel.
  6. Zum Schluss streut ihr Sesam auf den Teig.
  7. Für ca. 20 Minuten mit Deckel im Ofen bei 200 °C backen. Solltet ihr keine Form mit Deckel haben, solltet ihr das Brot nach ca. 20-22 Minuten aus dem Ofen nehmen.
  8. Den Deckel entfernen und das Brot weitere 5-8 Minuten backen.

Tipp: Zu dem Sesam kann gut und gerne Kümmel gegeben werden. Das schmeckt mir persönlich noch besser!

Klassisches Fladenbrot aus der UltraPro
Klassisches Fladenbrot aus der UltraPro
Klassisches Fladenbrot aus der UltraPro
Klassisches Fladenbrot aus der UltraPro
Habt ihr schon Fladenbrot selbst gebacken? Was ist eure liebste Beilage beim Grillen?

Das könnte dir auch gefallen:

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie. Dieser Blog speichert Name, E-Mail, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. E-mail u. Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden. Für mehr Informationen: Datenschutzerklärung. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Email an mail@vintage-diary.com widerrufen.