Cornflakes – Mandel – Kekse

Cornflakes - Mandel - Kekse

Weihnachten rückt immer näher und es beginnt die Zeit, in der ich gerne Kekse backe. Cornflakes – Mandel Kekse sind ganz einfach zu backen und himmlisch lecker. Das Rezept kommt mit wenig Zutaten aus – perfekt für zwischendurch und Last-Minute!

Ich liebe es Kekse zu backen. Gerade zu Weihnachten haben wir da ein kleines Ritual; meine Cousine, mein Bruder und meine beste Freundin treffen uns kurz vor Weihnachten zum Kekse backen. Natürlich wird dabei immer ein Glühwein geköpft. Ich liebe die Weihnachtszeit und zelebriere sie gern mit kleinen Ritualen.

Diese Kekse sind absolute Süchtigmacher und natürlich nicht gerade kalorienarm. Aber mal ehrlich; zu Weihnachten kann man doch getrost sündigen! Die ganzen Leckereien verlocken doch und wir sollten die schönste Zeit im Jahr in vollen Zügen (und ohne schlechtes Gewissen) genießen.

Cornflakes - Mandel - Kekse
Rezept: Cornflakes – Mandel – Kekse

Der Faire halber muss ich gestehen, dass diese Kekse von meiner besten Freundin gebacken wurden. Ein kleines Paket hat sie mir dann geschenkt und ihr könnt euch denken was damit passiert ist?! Genau! Es ist in Kürze nach einem kleinen Fotoshooting  in meinen Bauch gewandert.

Die Kekse sind so leicht nachzubacken, das bekommt wirklich jeder hin. Das Rezept ist also mal wieder für Backanfänger geeignet.

Rezept: Cornflakes – Mandel – Kekse

Zutaten:

  • 150 g Zucker,
  • 80 g Mandelblättchen,
  • 80 g Cornflakes (gesüßt oder ungesüßt, je nach Gusto),
  • 3 Eiweiß,
  • 20 Oblaten

Und so wird’s gemacht –

Backofen vorheizen: Ober- Unterhitze 160 °C / Umluft 140 °C, Backzeit: 20 Minuten

  1. Zucker und Eiweiß in einem Topf verrühren und erwärmen.
  2. Die Mandeln dazu geben und unter ständigem Rühren aufkochen lassen.
  3. Den Topf vom Herd nehmen und 10 Minuten abkühlen lassen.
  4. Dann die Cornflakes dazu geben.
  5. Mit einem Teelöffel Häufchen auf die Oblaten geben.
  6. Bei Ober/Unterhitze 160 °C (oder Umluft 140 °C) 20 Minuten backen.

Tipp: Das leckere Gebäck kann danach auch mit Schokolade dekoriert werden.

 

Cornflakes - Mandel - Kekse
Für Backanfänger geeignet: Cornflakes – Mandel – Kekse

Habt ihr dieses Jahr auch schon Kekse gebacken? Seid ihr auch schon im Weihnachtsfeeling? Welches ist euer liebstes Keksrezept?

Das könnte dir auch gefallen:

16 Kommentare

  1. Oh, die klingen ja himmlisch. Bei uns beginnt schön langsam die Weihnachtsbäckerei weil die Kinder das lieben … aber bei den meisten Rezepten ist ein Haufen Zucker drinnen. Da kommt mir deine Alternative gerade recht.

    Liebe Grüße
    Verena

  2. Mhm die sehen aber lecker aus.
    Am liebsten würde ich direkt einen probieren <3

    Ich habe mir die Seite mal abgespeichert, damit ich sie bald mal ausprobieren und dann endlich auch essen kann ;)

    Viele Liebe Grüße Sabrina

  3. Liebe Sarah,

    Du immer mit Deinen leckeren Rezepten! Die hier hört sich auch wieder fantastisch an und ist ganz nach meinem Geschmack! Mal sehen, wenn ich mal wieder zum Backen kommen, stehen diese Kekse ganz oben auf der “will-ich-machen-Liste” :-)

    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße,

    Tabea
    von tabsstyle.com

  4. Danke für das tolle Rezept, das werde ich unbedingt mal ausprobieren. Das ist auch mal was anderes als die anderen schlichten Rezepte jetzt zur kommenden Weihnachtszeit.

    Lieben Gruß, Bea.

  5. Toll! Ich liebe einfache Rezepte, die ohne großes Tamtam auskommen und trotzdem was hermachen! Das könnte ich meiner Tochter mal als Auftrag geben, einfach so mal 20 Zellophanbeutelchen mit diesen Cornflakes-Keksen befüllen – natürlich selbstgebacken. Dann ist sie beschäftigt und wir haben ein nettes Mitbringsel in der Adventszeit ;)
    Viele Grüße
    Salvia von Liebstöckelschuh

  6. Sehen die lecker aus und mit den Mandeln mal was anderes. Ich habe dieses Jahr tatsächlich auch schon gebacken und die erste Ladung Plätzchen sind auch schon wieder weg. ;-) dein Rezept werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Danke dafür!

  7. Das klingt ja mehr wie lecker! Dann auch noch so ein einfaches Rezept. Mal sehen ich werde dieses Jahr wohl eher weniger backen, wir ziehen ind er Zeit um. Aber ich werde es mir sicher merken dein Rezept, danke!

    LG aus Norwegen
    Ina

  8. So ein Rezept habe ich noch nie ausprobiert. Das klingt spannend. Sollte ich dieses Jahr zum Backen kommen – ich hab mir das Rezept mal in die Favs gespeichert.

  9. Hey,
    Weihnachtsplätzchen backe ich tatsächlich nur einmal im Jahr. Weil ich da immer total eskaliere. Das Rezept finde ich super klasse und landet gleich noch auf meiner Das-backe-ich-dieses-Jahr Liste. Herzlichen Dank dafür.
    Ich mache jedes Jahr total gern die Orangenstäbchen. Sie schmecken so herrlich frisch nach Orange. Mhhh.

    Liebe Grüße,
    Mo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie. Dieser Blog speichert Name, E-Mail, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. E-mail u. Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden. Für mehr Informationen: Datenschutzerklärung. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Email an mail@vintage-diary.com widerrufen.