Do it yourself: Natürliche Herbst- und Winterdekoration selbst gemacht

Do it yourself: Natürliche Weihnachts- und Winterdekoration selbst gemacht

Die Vorweihnachtszeit ist für mich immer die Bastelzeit. In dieser Zeit werde ich gerne kreativ mit Freunden bei Tee und Kuchen. Wie ist das bei euch? In diesem Artikel zeige ich euch preiswerte und natürliche Dekorationsideen (Herbst- und Winterdekoration) die ihr zur Weihnachts- und Winterzeit kreativ selbst gestalten können. Verschönert euer Zuhause auf natürliche Weise. Die Materialien dafür sind direkt vor eurer Nase.

Mit Naturmaterialien basteln

Machen ihr gerne einen Sonntagsspaziergang? Bei so einem Spaziergang könnt ihr besonders viele Materialien für die Winterdekoration oder zum Basteln sammeln. Tannenzweige, Eicheln, Äste, Blätter oder Moos liegen zu euren Füßen. Mit diesen Naturmaterialien könnt ihr beispielsweise tolle Winterschalen dekorieren. Nehmt euch als Grundlage dafür einfach ein nettes Tablett oder eine flache Schale. Neben den Naturmaterialien könnt ihr hier auch alte Kugeln oder batteriebetriebene Lichterketten einbinden. So eine Schale macht sich bei uns immer besonders gut auf dem Esstisch.

Mit Geschenkband, Spitzenband oder sonstigen Stoffen könnt ihr eure Windlichter weihnachtlich gestalten. Dazu bindet ihr das gewünschte Band einfach um den Hals des Windlichts und beklebt dieses mit Hilfe einer Heißklebepistole beispielsweise mit Tannenzapfen oder alten Kugeln. (s. Bild)

Habt ihr Tannen im eigenen Garten? Schneidet euch ein paar Äste ab und bindet euch den Adventskranz oder einen schicken Türkranz selbst. Mit einem Strohrohling als Grundlage und ein wenig Draht kann es dann losgehen. Verzieren könnt ihr den Kranz mit tollem Geschenkband, Tannenzapfen und Kugeln. Ihr könnt einen Kranz auch komplett aus Tannenzapfen oder Eicheln gestalten. Dazu nehmt euch wieder einen Strohrohling als Grundlage und beklebt ihn rundherum mit der Heißklebepistole mit unterschiedlich großen Tannenzapfen oder/und Eicheln.

Do it yourself: Natürliche Herbst- und Winterdekoration selbst gemacht
Winterdekoration: Naturmaterialien verwenden

Ihr könnt die Zapfen übrigens auch mit Decor – Lack verzieren. Diesen Lack gibt es in verschiedenen Farben in jedem Bastelstudio. Er wird mit einem herkömmlichen Pinsel aufgetragen. Die Tannenzapfen können so beispielsweise gold bemalt werden und fungieren damit als Eyecatcher in eurer Dekoration.

Natürliche Tischdekoration

In der Weihnachtszeit sind wir gerne unter Freunden und Familie. Man kommt zusammen! Ob es zum großen Essen oder aber zur Tasse Tee mit Kuchen ist, der Tisch muss gedeckt werden. Auch hier könnt ihr kreativ werden. Legt Walnüsse in Verbindung mit kleinen Tannenzweigen und Tannenzapfen in die Mitte des Tisches. Oder befüllt Windlichter mit Moos und setzt eine Kerze darauf. Die Servietten können beispielsweise mit einem netten Geschenkband und einem kleinen Tannenzweig dazwischen verbunden werden. Die Möglichkeiten sind kaum begrenzt.

Natürlicher Baumschmuck

In der Weihnachtszeit steht backen hoch im Kurs. Ihr könnt Kekse oder Lebkuchen backen, diese verzieren und sie dann als Anhänger an den Baum hängen. Vergesst vor dem Gang in den Ofen nicht ein Loch für die Aufhängung in den Teig zu stechen. Auch aus Salzteig lassen sich solche Anhänger wunderbar gestalten.

Do it yourself: Natürliche Herbst- und Winterdekoration selbst gemacht
Herbstliche Dekorieren mit Heide und Efeu
Do it yourself: Natürliche Herbst- und Winterdekoration selbst gemacht
Gartengestaltung : natürliche Winterdekoration

Weihnachtliche Gartendekoration

Ich finde es besonders einladend, wenn vor der Haustür ein Windlicht flackert oder aber eine dezente Lichterkette leuchtet. Ein kleiner geschmückter Tannenbaum macht sich auch gut vor der eigenen Tür. Auch Tannenreisig sieht klasse aus, wenn ihr es in eure Blumentöpfe legt und beispielsweise mit Sternen oder anderen weihnachtlichen Motiven dekoriert. Außerdem schützt es eure Pflanze vor dem Frost.

Gerne bepflanze ich meine Blumentöpfe in der Winterzeit mit Heide. Heide macht sich übrigens auch im Haus richtig gut. (s. Bild) Im vorherigen Artikel hatte ich bereits erwähnt, dass ich meine Tontöpfe mit alten Kartoffelsäcken vor Frostschäden schütze. Auch hier werde ich kreativ und setze um den Sack eine große Schleife. So sieht das Ganze direkt weihnachtlich einladend aus.

Wie ihr sicherlich merkt, es gibt sehr viele Möglichkeiten das eigene Zuhause weihnachtlich zu dekorieren. Tatsächlich benötigt ihr dazu gar nicht so viel Geschick, nur ein wenig Kreativität und Spaß an der Sache.

Do it yourself: Natürliche Herbst- und Winterdekoration selbst gemacht
Heide, Holz und Tanne – Dekoration draußen
Wie ist das bei euch? Dekoriert ihr weihnachtlich im Haus und auch außerhalb? Und habt ihr vielleicht noch tolle Bastelideen?

Das könnte dir auch gefallen:

18 Kommentare

  1. Ich finde ja natürliche Dekorationen zum einen viel schöner als Glitzerkitsch und zum anderen ist sie so so viel nachhaltiger! Du hast sehr schöne Inspiration in diesem Post geliefert, danke dir dafür!

    Ein Lächeln,

    Miri von thesoulfoodtraveller.com

  2. Ich bin eigentlich auch so gerne kreativ. Vor allem DIY Projekte mit Naturmaterialien mag ich auch sehr gerne. Heuer habe ich es aber tatsächlich nicht dazu geschafft :( Ich habe es noch nicht mal geschafft, bei uns weihnachtlich zu dekorieren. Das ist dann für nächstes Wochenende auf meiner To-Do-Liste.

    Lieben Gruß,
    ❤ Alice von https://alicechristina.com

  3. Ich bin, was Deko angeht, eher der schlichte Typ. Weihnachtsdeko gibt es bei mir nicht sehr viel, dafür aber ausgewählte Teile. Draussen an der Haustür hängt ein Kranz und das war’s dann auch schon für draussen. Da wir sehr viel in der Natur und auf Reisen sind, liegt bei uns das ganze Jahr über Deko aus Tannenzapfen, Treibholz oder Steinen herum. Da wir sowieso mit viel Holz und Naturtönen eingerichtet sind, passt es halt.

    Herzliche Grüße von Kerstin

  4. Ich mag natürliche Dekoration. Auf dem Tisch steht bei mir zur Weihnachtszeit immer eine Schieferplatte mit Kerze und Zapfen. Dieses Jahr habe ich tatsächlich auch Baumschmuck gebacken. ☺ LG Carina

  5. Deine natürliche Herbstdeko gefällt mir richtig super. Ich bin auch ein Fan davon. Überlasse das weihnachtliche Dekorieren immer meinem Mann. Der hat da das bessere Händchen für.
    Ich bastele unheimlich gerne mit Kastanien und Walnussschalen. Aber in diesem Jahr bin ich irgendwie noch gar nicht dazu gekommen. Obwohl die Garage voll von gesammelten Kastanien ist.

    Liebe Grüße,
    Mo

  6. Die Ideen gefallen mir richtig gut. Vor allem in den kälteren Jahreszeiten mag ich Dekoration mit Dingen aus der Natur echt gerne. Ich befürchte jedoch, dass meine Katzen sich mit Freude darüber hermachen würden :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie. Dieser Blog speichert Name, E-Mail, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. E-mail u. Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden. Für mehr Informationen: Datenschutzerklärung. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Email an mail@vintage-diary.com widerrufen.