REZEPT// SPINATPENNE MIT SEELACHS IN ZITRONENSAUCE

IHR LIEBEN,

neue Woche, neues WW – Gericht auf dem Blog. Spinat ist mein all- time – favorite in der Küche. Ähnlich wie Brokkoli. Dieses Gemüse passt einfach zu allem und schmeckt auch zu allem – zumindest für mich!

Fisch ist nicht jedermanns Sache. Alternativ empfehle ich kleine Schinkenwürfelchen an Stelle des Seelachsfilets zu nehmen, die dann aber auch wieder ein paar Pünktchen mehr haben.

Lachs hat laut WeightWatchers nämlich 0 Punkte und das finde ich persönlich richtig klasse.

Übrigens ist Lachs ein guter Proteinlieferant und hat einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren, die entzündungshemmend sind und sich positiv auf den Cholesterinspiegel auswirken. Das Jod im Lachs bringt die Schilddrüse in den Gang und hilft beim Abnehmen. Wir können also mit guter Laune Schlemmen!

REZEPT// SPINATPENNE MIT SEELACHS IN ZITRONENSAUCE

WWMYWAY – MEIN FORTSCHRITT

Seit dem 04. Januar habe ich übrigens unglaubliche 4,7 Kilo abgenommen und mir geht es so so gut. Ich bin total froh, mit WW gestartet zu haben. Ohne diese App hätte ich es niemals geschafft, da bin ich sicher. Und ich kann es nur noch einmal wiederholen: ich habe zu keiner Zeit gehungert, ich lebe einfach nur bewusst und gesund.

Das heutige Rezept findet ihr übrigens auch im Kochbuch “Rezepte für jeden Tag” von WeightWatchers. Dort heißt es “Spinatorrichiette mit Seelachs in Zitronensauce”.

REZEPT// SPINATPENNE MIT SEELACHS IN ZITRONENSAUCE

SPINATPENNE MIT SEELACHS IN ZITRONENSAUCE (p.P. 10 PUNKTE)

ZUTATEN (für 2 Personen)

  • 500g Spinat,
  • 1/2 unbehandelte Zitrone,
  • 300 g Seelachsfilet,
  • 140g Penne (oder andere),
  • Salz, Pfeffer,
  • 1 TL Öl,
  • 2 TL Halbfettmagarine,
  • 150 ml entrahmte Milch

 

UND SO WIRD’S GEMACHT – 

  1. Spnat waschen oder auftauen und trocken schleudern.
  2. 1 TL Zitronenschale abreiben und Zitronenhälfte auspressen.
  3. Seelachsfilet abspülen, abtupfen und würfeln.
  4. Nudeln kochen.
  5. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Seelachswürfel darin anbraten, würzen, heraus nehmen und beiseite stellen.
  6. Die Magarine im Bratensatz schmelzen, mit Mehl bestäuben und mit Milch ablöschen. Danach alles aufkochen lassen.
  7. Die Soße mit Zitronensaft – und Schale verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Die Nudeln abgießen.
  9. Spinat portionsweise zur Sauce geben und zusammenfallen lassen.
  10. Die Nudeln unterrühren und 3 min. aufkochen lassen.
  11. Die Seelachswürfel dazu geben und erwärmen.
  12. Alles nochmal mit Pfeffer und Salz abschmecken und servieren.

Wie oben bereits geschrieben – wer keinen Fisch mag, der kann Alternativ zu Schinkenwürfeln greifen.

REZEPT// SPINATPENNE MIT SEELACHS IN ZITRONENSAUCE

*in Kooperation mit WeightWatchers – Rezept aus dem Kochbuch “Rezepte für jeden Tag”

*ich werde für den Beitrag nicht bezahlt. Außerdem wurde ich nicht beeinflusst, alle Meinungen und Äußerungen stammen aus meiner Überzeugung.

Das könnte dir auch gefallen:

16 Kommentare

  1. Das klingt einfach so, so lecker. 😍 Ich bin richtig froh, dass du dieses Rezept mit uns geteilt hast, denn schon als du es auf Instagram gezeigt hattest, lief mir das Wasser im Mund zusammen. Jetzt kann ich es ja auf jeden Fall mal nach kochen. Das Rezept habe ich mir auf jeden Fall direkt abgespeichert.

    Liebe Grüße
    Kathleen ❤️
    http://www.kathleensdream.de

    1. Liebe Kathleen,
      es ist wirklich lecker, ich war selbst überrascht ;-) Das freut mich, das du es auch mal probieren wirst!
      Liebste Grüße und noch ein schönes Wochenende,
      Sarah

  2. Liebe Sarah,

    vielen Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog! :)

    Oh ich liiiebe Lachs! Und dann noch mit Nudeln … mhhh.
    Spinat ist zwar eigentlich nicht so mein Ding, dennoch würde ich es glatt mal probieren! :)

    Liebe Grüße
    Lisa Marie

    1. Liebe Anni,

      oh du Arme. Das ist ja total ärgerlich. Da würde ich mich natürlich auch nur selten trauen.
      Wie kommt das denn? Gibt es da eine Ursache?

      LG, Sarah

  3. Ja finde sie auch echt klasse. Noch nicht? Na das musst du mal ändern :D Es is zwar recht teuer, aber dafür auch echt super lecker =) Und manchmal kann man sich was gönnen *lach*.

    Mmh ein leckerer Post, danke fürs Rezept =)
    Das werde ich mir sicher mal nachkochen, ich liebe ja alles mit Nudeln :D Und ich mach mir auch öfters mal Lachs-Spinat-Pasta, aber so mit Zitronensauce habe ich es noch nicht gemacht =)
    Liebe Grüße

  4. ohh das schaut echt gut aus meine Liebe!
    ich bin ja nicht so der Pasta-Fan, aber sie stehen und fallen sozusagen mit der dazu gereichten Sauce ;)

    wenn die lecker ist, schmecken mir auch die Nudel – und das könnte hier sehr gut der Fall sein! Spinat und Zitronennote, das klingt echt toll zusammen :)

    hab einen schönen Sonntag und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu