Cremige Zucchinisuppe (WeightWatchers)

Cremige Zucchinisuppe (WeightWatchers)

*Anzeige | Das Rezept wurde mir von WeightWatchers kostenfrei zur Verfügung gestellt. Im Rahmen einer Kooperation habe ich den Zugang zur App von WeightWatchers kostenfrei erhalten.

Ihr Lieben,

Gewicht halten ist für mich schwerer als Gewicht zu verlieren. Ich schaffe es gerade nicht einen guten Mittelweg für mich zu finden.

Ich glaube aber, ich habe noch nie so gesund gelebt, wie ich es aktuell tue. Jeden Tag esse ich super viel Obst und merke total, wie gut mir das tut. Außerdem hat sich meine Haut wesentlich verbessert und ich bin weniger müde. Wenn ihr Lust habt, berichte ich euch gerne in einem gesonderten Beitrag darüber.

Wusstet ihr eigentlich, dass die Zucchini total viele positive Eigenschaften hat? Sie hilft beim abnehmen, stärkt das Herz, sie entwässert und sie ist gut bekömmlich. Wer also eine Diät macht, der kann gerne und viel von diesem Gemüse essen. Sie ist fett- und kalorienarm.

Cremige Zucchinisuppe (WeightWatchers)

Gestern habe ich das Rezept für leckere, cremige Zucchinisuppe aus der WeightWatchers – App* ausprobiert. Selbst mein Mann, der gar kein Suppenfreund ist, war begeistert. Die Suppe ist nicht nur last – minute super schnell vorzubereiten, sie ist auch noch absolut lecker.

Übrigens waren es die ersten Zucchini, die in unserem Garten heran gewachsen sind und diese habe ich direkt verwertet.

Mit ein wenig Brot, Croutons oder aber Schinkenwürfeln peppt ihr die Suppe nochmal richtig auf. Auch Sonnenblumenkerne passen perfekt.

Cremige Zucchinisuppe (WeightWatchers)

Cremige Zucchinisuppe

Zutaten (ca. 5 – 6 Suppenteller):

  • 750 g Zucchini,
  • 200 g Creme leicht, Sahne oder Frischkäse,
  • 1000 ml Gemüsebrühe,
  • Salz und Pfeffer,
  • Muskat,
  • Basilikum
  • 1 Zwiebel

Und so geht’s –

  1. Gemüse waschen und in Scheiben schneiden,
  2. Zwiebel schälen und klein schneiden,
  3. in einer Pfanne die Zwiebel mit etwas Öl anbraten,
  4. Zucchini und Gemüsebrühe dazu geben und aufkochen lassen.
  5. Creme Leicht, Sahne oder Frischkäse (je nachdem) dazu geben und köcheln,
  6. Würzen.
Cremige Zucchinisuppe (WeightWatchers)
Habt ihr schon einmal Zucchinisuppe zubereitet? Welches ist euer liebstes Suppenrezept?

Das könnte dir auch gefallen:

37 Kommentare

  1. Lecker!! Ich liebe Zucchini-Suppe und wenn dann die Zucchini auch noch aus dem Garten kommen, dann schmeckt sie besonders gut. Mein Rezept ist immer mit Kartoffel und ein paar Pinienkernen. Auch total lecker. Dein Rezept hier klingt aber auch total gut und ich werde auch das mal ausprobieren. Suppen gehen schließlich immer. ;)

    Ganz liebe Grüße und hab noch einen tollen Tag
    Kathleen
    https://kathleensdream.de/

  2. Hallo meine liebe Sarah,
    ich habe Zucchini auch wirklich in mein Herz geschlossen. Das passt ja, wenn sie gut für´s Herz ist! In den meisten Gemüsegerichten von mir gehört sie dazu und ich finde, dass man so vieles mit ihr machen kann! Danke für das Rezept. Eine Suppe hatte ich noch nicht ausprobiert!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  3. Das sieht absolut fantastisch aus! Ich muss zugeben, dass ich noch nie Suppe gekocht habe. Wenn ich koche dann richtig und wenn ich Lust auf Suppe habe gibt’s eine Dose Erbsen & Möhren mit Tahedel :D
    Aber da ich Zucchini liebe, werde ich mich glaube ich mal hieran versuchen. Schäden kann es nicht :)

  4. Oh die Suppe schaut richtig Lecker aus! Ich bin so ansich zwar nicht so der Fan von Zucchini aber ich glaube pürriert als Suppe kann ich mir das gut vorstellen. :)

    Lieben Dank dafür.

    LG
    Stefanie

  5. Ich liebe Zucchinisuppe auch sehr und es ist die einzige Möglichkeit, meinen Kids den Zucchini schmackhaft zu machen. Danke für das Rezept, das bringt etwas Abwechslung.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  6. Früher hab ich total gerne Zucchini gegessen bis ich mal eine Gemüsesuppe ausprobiert habe und darin eine Zucchini verarbeitet hatte, die total bitter war. Das Ende vom Lied: Suppe in den Ausguss und Milli absolut genervt. Seitdem hab ich nie wieder ne Zucchini angerührt :-D Aber beim Anblick deiner Suppe sollte ich das wirklich mal überdenken und dem Gemüse nochmal eine Chance geben.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

  7. Mmmhmm, ich liebe Zucchini – in jeglicher Form. Bei meinen Eltern gab’s früher oft Zucchinisuppe, selber hab ich allerdings noch nie eine gemacht. Das werd ich aber jetzt mal ändern. Danke für das tolle Rezept!
    Liebe Grüße
    Julie

  8. Liebe Sarah,

    dein Rezept und die wundervollen Bilder machen Lust sofort in die Küche zu springen und die Suppe nachzukochen. Eine Suppe ist genau das richtige wenn es so warm ist und man abends nicht ganz so schwer essen möchte.

    Viele Grüße
    Isa

    1. Ich liebe Zucchini auch total. Hab sie deswegen auch im Garten gepflanzt :) Zucchini – Suppe gibt’s deswegen bei uns echt oft :)

      Lg, Sarah

    1. Liebe Steffi,
      Dann solltest du sie unbedingt probieren. Die ist einfach so lecker – auch für „nicht – Zucchini – Fans“ ;-)

      Lg, Sarah

  9. Ich mag Zucchini sehr gerne und werde dein Rezept sicher ausprobieren. Vielleicht gelingt es mir ja mit deinem Rezept ein wenig Gemüse in meinen kleinen Sohn zu bekommen. Der verweigert einfach alles an Gemüse ;-) …

    Hab einen schönen Abend!
    lg
    Verena

  10. Liebe Sarah,

    bisher habe ich noch keine Zucchini-Suppe zubereitet, aber es klingt wirklich lecker uns sieht auch noch so großartig aus. Und ich lieeebe Suppen… wird also demnächst gemacht.

    Liebst, Elisa

  11. Das klingt richtig lecker!MErke ich mir doch glatt mal das Rezept. Ich habe auch schon mal irgendwann eine Zuchinisuppe gekocht,mit der war ich aber gar nicht so zufrieden. Mal sehen wann ich dein Rezept mal ausprobiere.

    LG aus Norwegen
    Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.