Gemüse säen und vorziehen

Gemüse säen und vorziehen

Gemüse säen und vorziehen – Es ist so einfach und gar nicht so zeitintensiv wie man denkt. Gemüse auf der eigenen Fensterbank vorzuziehen spart nicht nur Geld, es macht auch noch richtig Spaß. Im Beitrag verrate ich euch, welches Gemüse ihr in Haus vorziehen könnt und was dabei zu beachten ist.

Ich bin nun seit einigen Wochen „Gemüsepflanzen-Mama“. Ausgesät habe ich bis lang Gurken, Tomaten, Spinat und Schnittlauch und bis auf die Tomaten, die allerdings auch erst frisch ausgesät wurde, keimt bereits alles. Es sollen noch ein paar mehr Gemüsepflanzen dazu kommen.

 

Seit 3 Jahren haben wir ein Gewächshaus und bis lang habe ich Gemüsepflanzen immer fertig beim Gärtner gekauft. Das war ziemlich kostspielig, aber ich dachte auch, dass das „selbst-säen“ ziemlich zeitaufwändig wäre. Falsch gedacht!

Gemüse säen und vorziehen
Gemüse säen und vorziehen im Eierkarton

Nicht jedes Gemüse lässt sich im Haus vorziehen.

Diese Gemüsesorten lassen sich vorziehen:

Tomaten, Auberginen, Physalis, Salat, Lauch, Zucchini, Mangold, Kürbis, Gurken und Melonen. Auch Kohlrabi, Broccoli, Blumenkohl und andere Kohlsorten.

Lest euch die Verpackung des Saatgutes sorgfältig durch. Chilis und Paprika müssen beispielsweise schon zwischen Februar und März, Tomaten und Gurken können dagegen auch erst im April gesät werden. Auch die vorgeschriebene Temperatur für die Keimung müsst ihr beachten.

Gemüse säen und vorziehen
Gemüse säen und vorziehen – Spinat im Haus gesäät
Tomatenpflanzen im Haus aussäen
Tomatenpflanzen im Haus aussäen

Außerdem wichtig für eine erfolgreiche Aussaat:

  • Nutzt zur Aussaat geeignete Erde (z. B. Aussaat & Kräutererde), am besten keine klassische Blumenerde und auf keinen Fall Kompost.
  • Haltet das Saatgut immer feucht (aber nicht so feucht, da ansonsten Staunässe entsteht). Nutzt dazu am besten eine Sprühflasche. Wenn die ersten Pflanzen sich zeigen, besprüht am besten nur die Erde mit Wasser und nicht die Pflanze selbst.
  • Bedeckt das Saatgut nur dünn mit Erde. Besonders für Tomaten ist das wichtig, denn sie sind Lichtkeimer.
  • Tomaten und Gurken werden mit einer Frischhaltefolie abgedeckt, sie mögen es richtig warm. Lüftet sie unbedingt täglich, sonst schimmelt die Erde.

Im Video zeige ich euch, wie ihr die Samen ganz einfach aussät:

(Beim Klicken auf das Video öffnet sich Instagram)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Leute, wer baut Gemüse auch selbst an?💬🍅🥬🥒🥦🥕Meine Gurken keimen bereits & auch der Rest meines Anbaus kann sich sehen lassen; Spinat & Schnittlauch zeigen sich auch & jetzt sollen es auch noch Tomaten werden🌱 Tomaten sind Lichtkeimer, das wusste ich z. B. gar nicht☝🏼 & was genau bei der Aussaat beachtet werden muss war mir irgendwie auch nicht klar. In meinem Video seht ihr, wie ich die Tomaten gesät habe💡Jetzt heißt es Daumen drücken, dass es klappt🍀 Kussis🤍 . . . #garteninspiration #tomatenliebe #gartengestaltung #gartendeko #gesundleben #urbangardening #gemüseanbau #gemüsegarten #healthylifestyle #gartenidee #stаywithme | #garten #prettylittleiiinspo

Ein Beitrag geteilt von WOHNIDEEN & LIFESTYLE ♥ (@vintagediary) am


Ihr könnt Eierkartons, kleine Tontöpfe (mit Loch unten) oder einfach Plastiktöpfe von neugekauften Pflanzen für das Vorziehen im Haus nutzen. Es gibt natürlich auch kleine Gewächshäuser für den Innenraum.

Eure vorgezogenen Pflanzen sollten erst ins Freiland gepflanzt werden, wenn es frostfrei ist (ab Mitte/Ende Mai).

Zwischendurch könnt ihr eure Pflanzen schon an die Temperaturen draußen gewöhnen, in dem ihr sie täglich ein wenig an die frische Luft stellt. Aber nicht so lange und nicht in die massive Sonne, ansonsten bekommen sie schnell einen Sonnenbrand.

Gemüse säen und vorziehen
Gemüse säen und vorziehen – Gurkenpflanzen selbst gezogen
Habt ihr auch bereits Gemüse im Haus vorgezogen? Oder kauft ihr immer fertige Pflanzen?

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie. Dieser Blog speichert Name, E-Mail, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. E-mail u. Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden. Für mehr Informationen: Datenschutzerklärung. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Email an mail@vintage-diary.com widerrufen.