It’s Partytime – So planst du die perfekte Gartenparty

*Anzeige | Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Sonnenglas.de entstanden. Mir wurden die Produkte kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Ihr Lieben,

Sommer, Sonne, Sonnenschein – das Wetter schreit ganz klar nach einer coolen Gartenparty. Welche Accessoires da nicht fehlen dürfen und was ihr bei der Planung unbedingt beachten solltet, verrate ich euch in diesem Beitrag.

To – Do – Liste erstellen

Mal ehrlich, keiner kann abstreiten, dass eine To – Do Liste goldwert ist? Schreibt euch also alle Punkte auf eine Liste und harkt sie bei Beendigung oder Fertigstellung ab. So bekommt ihr einfach den Überblick, den ihr für eure Planung braucht.

Die richtige Planung ist alles

Von Gästeliste bis Einladungen versenden habt ihr alles abgeharkt? Wie sieht’s aus mit Sitz – und Abstellmöglicheiten? Hat jeder Gast einen Stuhl? Wenn ihr wenigstens 3/4 eurer Gäste eine Sitzmöglichkeit bieten könnt, sollte das ausreichen. Gerde auf Party’s wird auch gestanden. Und was ist mit der Musik? Bespielt euch vorher einen Stick oder speichert euch eure Lieblingssongs auf einer Playlist. Ihr könnt sie perfekt über eine kleine Bluetooth – Box (oder ä.) abspielen. Habt ihr auch das Wetter gecheckt?

It's Partytime: So planst du die perfekte Gartenparty

Plan B

Sollte es regnen, sorgt unbedingt für Unterschlupf. Eine super Alternative bieten Pavillons oder Zelte. Es wäre echt ärgerlich, wenn eure Party ins Wasser fällt.

Essen und Trinken

Bei der Planung solltet ihr euch ungefähr an diesem Richtwert für die Verzehrmenge einer Person orientieren: Salat ca. 250 g p.P, Fleisch 150 g p.P. Besser zu viel, als zu wenig! Denkt auch an Snacks wie z.B. Chips oder Gemüsesticks und evtl. soll es ja auch Dessert geben?!

Denkt bei der Planung auch an eure vegetarischen und veganen Freunde und bietet ihnen Alternativen.

Es bietet sich an das Essen auf einer Party als Buffet aufzubauen. So hat jeder Gast immer Zugang und kann sich selbst bedienen. Fingerfood ist natürlich auch immer der Renner.

Eine Abkühlung an heißen Tagen ist genau das Richtige! Kalte Getränke können wunderbar in einer Zinkwanne mit Eiswürfeln gelagert werden. Sieht nicht nur stylisch aus, ist auch noch super praktisch. Damit ihr immer für Nachschub sorgen könnt, solltet ihr Getränkekisten in der Nähe lagern. So müsst ihr nicht den ganzen Abend laufen.

So planst du die perfekte Gartenparty

Rezept: Rucola – Kartoffel – Salat mit Pinienkernen

Keine Party ohne Dekoration

Entscheidet euch für ein Thema und haltet es am besten natürlich. Der Garten ist durch seine Blumen schon ein Hingucker, verkleidet ihn nicht.

Sorgt für indirektes Licht. Das ist gemütlich und bringt Stimmung und tolle Atmosphäre. Ein Feuerkorb, Gartenfakeln und/oder aber das Sonnenglas sind eine gute Wahl. Das Sonnenglas könnt ihr auch noch individuell dekorieren und eurem Gartenparty – Thema anpassen. Auch Kerzen in Windlichtern sind super geeignet um wohliges Ambiente zu schaffen.

So planst du die perfekte Gartenparty

Blumendekoration auf dem Tisch hebt noch einmal das “Gartenthema” hervor und wirkt natürlich.

Bunte, sommerliche Servierten und bunte Gläser machen Summer – Feeling. Gerade Flamingo – Prints gehören zu den Sommer Must-Haves 2018.

Ungebetene Gäste fern halten

Mücken sind wirklich lästig. Sorgt für Kerzen mit Citrus – Geruch, damit eure Gäste nicht ganz zerstochen nach Hause fahren. Auch die Lebensmittel solltet ihr mit Klarsichtfolie oder Glasglocken abdecken. Bietet euren Gästen ansonsten auch Insektenschutzmittel an.

So planst du die perfekte Gartenparty

Also, seid ihr ready für die nächste Gartenparty? Kann losgehen, würde ich sagen! Schnappt euch Stift und Zettel für eure To – Do Liste und genießt den Sommer!

Habt ihr in diesem Jahr schon gefeiert? Welchen Tipp könnt ihr empfehlen?

So planst du die perfekte Gartenparty

Das könnte dir auch gefallen:

47 Kommentare

    1. Danke dir, liebe Sarah – Allegra! Ich liebe es einfach draußen zu feiern. Vor allem wenn das Wetter so mitspielt wie jetzt gerade :)

      Lg, Sarah

  1. Hach wie toll! Ich liebe solche Posts :-))) Ich plane auch im August eine kleine Sommerparty, allerdings wird es eher eine “Balkon-Party”. :D
    Liebe Grüße,
    Cindy

    1. Oh ja, da würde ich mich auch freuen. Wenn das Dach über der Terrasse gebaut ist, dann gibt’s hier auch mal was zu feiern :)

      Lg, Sarah

    1. Liebe Tina,

      das finde ich auch :) Ich lieb es meine Zeit im Garten zu verbringen! Und Partys unter freiem Himmel sind eh immer die Besten!

      Liebste Grüße,
      Sarah

  2. Ich liebe Gartenpartys im Sommer und am kommenden Wochenende bin ich auch auf einer eingeladen. Darauf freue ich mich schon sehr.
    Auch wenn ich selbst eine organisiere (naja dann eher eine Wohnung/Balkonparty), dann darf meine To Do List nicht fehlen. Ich bin ein absoluter Fan solcher Listen und möchte diese nicht mehr missen.

    Ganz liebe Grüße
    Kathleen
    https://kathleensdream.de/

  3. Oh ja, Gartenpartys sind meistens total schön – bis die lästige Mücken aufkreuzen… Ich muss sagen, dass ich es wirklich häufig vergesse irgendwas dagegen aufzustellen – muss ich direkt mal auf meine Gartenparty To Do Liste aufschrieben!
    Liebe Grüße,
    Leni :)
    https://www.sinnessuche.de

  4. Ich liebe es an warmen Tagen im Garten zu sitzen. Als ich noch klein war, hatten wir einen wunderschönen großen Garten. Jetzt haben wir leider keinen mehr :( Vermisse das richtig.
    Schöne und praktische Tipps hast du aufgestellt. Besonders das mit den Mücken ist immer lästig gewesen ^^”

  5. In Sachen Partyplanung kann ich auf To-Do-Listen auch einfach nicht verzichten. Ohne sie geht da nichts, Deinen Beitrag find ich sonst aber auch echt hilfreich. Auf den Trick mit den Kerzen gegen Mücken wäre ich nicht gekommen. Ansonsten würde ich wahrscheinlich das Buffet sogar drinnen aufbauen, damit Fliegen & Co gar nicht erst in die Nähe des Essens kommen können.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de

  6. Liebe Sarah,

    da hast du wirklich tolle Tipps in diesem schön geschriebenen Beitrag zusammen gefasst. Wir haben dieses Jahr leider noch keine Gartenparty feiern können, weil der erst noch gemacht werden muss (sind erst frisch eingezogen). Aber vor allem die Tipps mit den Mengenangaben finde ich wirklich nützlich. Vielen Dank.

    Liebe Grüße,
    Mo

  7. Welch tolle Tipps!
    Das mit dem Plan B mussten wir leider schmerzlich im Juni lernen, als es am Geburtstag meiner großen fast nur durchgeregnet hat. Zwar hatten wir Pavillons, der Schwarzwald neigt aber dazu, sehr windig zu werden. Zum Glück hat es zwischenzeitlich auch mal aufgehört.

  8. Wir machen im Freundeskreis häufig Balkonparties weil leider niemand einen Garten hat.
    Inzwischen fällt mir die Planung recht einfach aber am Anfang hatte ich immer zu viel oder zu wenig gemacht. Inzwischen sprechen wir uns im Freundeskreis auch um einiges besser ab, darüber wer was mitbringt

    Liebe Grüße Anni von https://hydrogenperoxid.net/

  9. Ach wie schön, jetzt hab ich richtig Lust eine Party zu feiern. Deine Tipps sind wirklich Goldwert und einige davon kann ich sogar für den Geburtstag meiner Tochter umsetzen. Die richtige Planung ist ja tatsächlich alles, gut vorbereitet und alles perfekt organisiert kann die Party doch nur gut werden.

    Viele liebe grüße Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.