Reisebericht Südafrika: Lodges & Safari

Reisebericht Südafrika: Lodges & Safaris

-Anzeige/selbstbezahlt

Reisebericht Südafrika: Lodges & Safari – In diesem Reisebericht nehme ich euch in zwei Wildlife-Lodges in Südafrika mit. 5 Tage, 2 Lodges, 1 Bushwalk und 4 Game Drives. Ob wir wohl die „Big 5“ gesehen haben? Ich verrate es euch.

Wer nach Südafrika fliegt, der sollte unbedingt mindestens eine Lodge in einem Nationalpark und mindestens 2 Game Drives miterleben. Man lebt für einen kleinen Augenblick Tür an Tür mit Elefanten, Affen, Zebras und anderen wilden Tieren. Es ist aufregend!

 

Dieser Reisebericht ist sehr persönlich gestaltet. Ich stelle euch zwei Lodges vor, gebe euch Tipps und informiere euch über Preise etc. Wir haben den gesamten Urlaub selbst finanziert. (Keine Kooperation)

Reisebericht Südafrika: Lodges & Safari
Reisebericht Südafrika: Lodges & Safari

Packliste für die Safari

Fernglas, Mückenspray + antiseptische Creme, Sonnenmilch (hoher LSF), lange Hose und feste Schuhe für den Bush-Walk, eine  warme Jacke für die Game-Drives, Haarband (es ist sehr windig während der Fahrt!)

Tipps: Essen & Trinken

Das Frühstück sowie das Abendessen ist inklusive. Getränke können vor Ort erworben werden. Für den kleinen Hunger zwischendurch solltet ihr euch vorher in einem Supermarkt mit Obst und Snacks eindecken. Auch Getränke könnt ihr mitbringen. Diese sind im Supermarkt natürlich wesentlich günstiger.

Preise: Game Drive & Bush-Walk

Wir zahlten 50 Euro p. P.

Begriffserklärung: Game Drive

Übersetzt heißt der Begriff “Game Drive” Wild-Fahrt. (auch Pirschfahrt oder Wildbeobachtungs-Fahrt)

Reisebericht Südafrika: Lodges & Safaris
Reisebericht Südafrika: Lodges & Safari

Reisebericht Südafrika: Lodges & Safari

Nachdem wir 2 Tage in Graskop auf der Panorama Route verbracht hatten, sind wir 2 Stunden weiter zur Mbizi Lodge gefahren. Auf dem Weg durch das Reservat haben wir schon die ersten Tiere gesichtet.

Unsere Lodge lag auf einer kleinen Anhöhe mit Blick ins Tal. Insgesamt waren wir mit 4 weiteren Touristen vor Ort. Das machte die ganze Sache total privat und exklusiv. Am ersten Tag haben wir die Zeit am Pool verbracht und einfach nur entspannt.

Direkt am ersten Abend wurde ein Leopard unweit von der Lodge gesichtet. Der Besitzer nahm uns auf eine spontane Tour auf seinem Geländewagen mit. Den Leoparden sichteten wir dann direkt an unserer Hütte, die einige Meter entfernt vom Haupthaus der Lodge lag.

Bereits vor dem Frühstück ging es am zweiten Tag auf unseren ersten „richtigen“ Game Drive. Unser Ziel: Einen Elefanten sichten. Für 3 Stunden mit kleiner Pause, Kaffee, Tee und Snacks ging es durch den Busch. Vorbei an Giraffen, Zebras, Büffeln und Kudus. Leider versteckten sich die Elefanten ziemlich gut.

Nachmittags buchten wir einen weiteren Game Drive. Unsere Hoffnung erfüllte sich; wir sahen auf einer Anhöhe versteckt hinter einigen Bäumen einen riesigen Elefanten. Es war atemberaubend das Tier in freier Wildbahn zu beobachten.

Südafrika: Lodges & Safaris
Elefanten an der Wasserstelle – Kuhula Wildlife Lodge
Reisebericht Südafrika: Lodges & Safari
Reisebericht Südafrika: Lodges & Safaris
Reisebericht Südafrika: Lodges & Safari

Wildlife direkt vor der Haustür

Nach 2 Nächten fuhren wir weiter zur “Kurhula Wildlife Lodge” in einen weiteren Nationalpark.

Die “Kurhula Wildlife Lodge” liegt an einem See und verfügt über 3 kleine Hütten und einen kleinen Pool. Der perfekte Ort zum entspannen. Auf dem Gelände laufen Affen und Wartzenschweine frei herum. Wildlife pur! Hier waren wir mit einem netten französischen Pärchen die einzigen Gäste.

Am zweiten Tag ging es am Morgen und am Nachmittag auf einen Game Drive. Bewaffnet mit Kamera und Fernglas konnten wir auch hier viele wilde Tiere beobachten.

Nachmittags nahm sogar eine kleine Elefantenfamilie ein Bad im See direkt vor unserer Hütte. Aufregend!

Am letzten Tag machten wir morgens einen 3 stündigen Bush-Walk. Erst war ich nicht unbedingt angetan von der Vorstellung 3 Stunden durch den Bush zu wandern. Ganz entgegen meiner Erwartung war es unglaublich spannend und es ist eine absolute Empfehlung. Ein netter Guide gab uns spannende Infos zu Bäumen und Tieren im Bush. Tipp: Bewaffnet euch mit Mückenspray und zieht am besten feste Schuhe an.

Reisebericht Südafrika: Lodges & Safari
Sonnenuntergang Südafrika

Die Lodges waren neben der Panorama Route unser Highlight in Südafrika. Die wilden Tiere und die Landschaft hat uns wirklich beeindruckt.

Wart ihr schon in Südafrika? Was hat euch am besten gefallen?

Das könnte dir auch gefallen:

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie. Dieser Blog speichert Name, E-Mail, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. E-mail u. Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden. Für mehr Informationen: Datenschutzerklärung. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Email an mail@vintage-diary.com widerrufen.