Schnelles Rezept: Kürbisbrot mit Hokkaido-Kürbis

Schnelles Rezept: Kürbisbrot mit Hokkaido-Kürbis

-Anzeige-

Schnelles Rezept: Kürbisbrot mit Hokkaido-Kürbis – Dieses Brot gehört unbedingt in die Herbstzeit. Ob zum Frühstück oder als Snack zwischen durch; dieses Brot ist fluffig, schnell zubereitet und schmeckt unglaublich gut.  Besonders mit Butter!

 

Ich liebe Brot und im Herbst esse ich am liebsten Kürbis-Gerichte. Kürbisbrot ist eins meiner liebsten Rezepte. Manchmal kaufe ich’s beim Bäcker, aber selbst gebacken schmeckt es mir am besten. Spontaner Frühstücksbesuch? Kein Problem. Dieses Rezept geligt einfach immer, kommt mit wenigen Zutaten aus und ist richtig schnell zubereitet.

Schnelles Rezept: Brot mit Hokkaido-Kürbis
Schnelles Rezept: Kürbisbrot mit Hokkaido-Kürbis
Schnelles Rezept: Kürbisbrot mit Hokkaido-Kürbis
Schnelles Rezept: Kürbisbrot mit Hokkaido-Kürbis und Rama Streichzart mit Butter

Mal ehrlich, auf Kürbisbrot gehört unbedingt ein schöner Aufstrich oder? Ich bin ja oftmals so vergesslich und nehme herkömmliche Butter zu spät aus dem Kühlschrank, sodass ich sie deswegen nicht sofort streichen kann. Mit der neuen Rama Streichzart mit Butter ist das kein Problem mehr. Sie schmeckt buttrig und kommt streichzart aus dem Kühlschrank und sie ist übrigens frei von Konservierungsstoffen, sowie künstlichen Farb- und Aromastoffen. Auch optisch sieht sie aus wie herkömmliche Butter. Schon probiert?

Schnelles Rezept: Kürbisbrot mit Hokkaido-Kürbis

Zutaten:

Und so wird’s gemacht:

  1. Den Hokkaiodo-Krübis waschen, aufschneiden und entkernen. 300 g abwiegen und in kleine Würfel schneiden. (mit Schale!)
  2. Die Kürbiswürfel in einen Topf mit Wasser geben und so lange kochen, bis sie weich sind.
  3. Mit dem Stabmixer pürieren und, Butter und Ei hinzugeben und ebenfalls durchmixen.
  4. Mehl mit Trockenhefe, Salz und Zucker vermengen.
  5. Die Kürbis-Butter-Ei-Mischung hinzugeben und alles zu einem Teig verkneten. Vorsicht: ziemlich klebrig!
  6. Den Teig in einer Schüssel zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.
  7. Nach 30 Minuten könnt ihr den Teig in eine gefettete Brotbackform geben und für 45-50 Minuten bei 180 °C Ober-Unterhitze backen.
  8. Nach dem Backen direkt aus der Form auf ein Gitter stürzen und abkühlen lassen.
Schnelles Rezept: Kürbisbrot mit Hokkaido-Kürbis
Rezept für Kürbisbrot mit Rama
Schnelles Rezept: Kürbisbrot mit Hokkaido-Kürbis
Kürbisbrot mit Rama Streichzart mit Butter
Was ist euer liebstes Kürbis-Gericht? Habt ihr auch schon Kürbisbrot gebacken?

*Dieser Beitrag ist in liebevoller Zusammenarbeit mit Rama entstanden.

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie. Dieser Blog speichert Name, E-Mail, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. E-mail u. Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden. Für mehr Informationen: Datenschutzerklärung. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Email an mail@vintage-diary.com widerrufen.