Tipps für den Haushalt: Wie du beim Einkaufen Geld sparst

Tipps für den Haushalt: Wie du beim Einkaufen Geld sparst

-Anzeige-

Tipps für den Haushalt: Wie du beim Einkaufen Geld sparst Hand auf’s Herz: Wie oft schmeißt ihr ungeöffnete Lebensmittel weg, weil sie über dem Verfallsdatum sind? Na? Erwischt! Tipps und Tricks wie ihr euren Einkauf richtig plant, Geld spart und weniger Lebensmittel in den Müll wandern, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Vor Kurzem habe ich auf Instagram eine Umfrage zum Thema “Wie viel Geld gibst du wöchentlich für Lebensmittel aus” gemacht. Dabei kamen ganz unterschiedliche Zahlen heraus. Im Schnitt gibt laut meiner Umfrage eine 4 – köpfige Familie ca. 250 Euro in der Woche aus und ein 2 – Personen – Haushalt 60 – 150 Euro. Wir geben zu zweit meistens 80 – 100 Euro für Lebensmittel aus.

Der Sparfuchs in mir sagte mir aber ganz klar: “Da geht noch was!” Ich habe recherchiert, ausprobiert und hatte Erfolg; 60 – 80 Euro ist jetzt unsere wöchentliche Ausgabe für Lebensmittel. Wie das funktioniert? Ganz einfach!

 

Tipps für den Haushalt: Wie du beim Einkaufen Geld sparst
Tipps für den Haushalt: Wie du beim Einkaufen Geld sparst
Tipps für den Haushalt: Wie du beim Einkaufen Geld sparst
Tipps für den Haushalt: Wie du beim Einkaufen Geld sparst – Eiskristalle – Set von Tupperware

Tipps für den Haushalt: Planung ist das A und O

1. Mach’ eine Bestandsaufnahme

Bevor ihr den Einkaufszettel schreibt, solltet ihr unbedingt eure Schränke inspizieren. Mir ist es schon oft passiert, dass ich Dinge doppelt gekauft habe, nur weil ich im Vorfeld nicht genau Zuhause geschaut habt. Um das zu vermeiden, solltet ihr erst einmal eine Bestandsaufnahme eurer Lebensmittel machen.

2. Mach’ einen Essensplan für die Woche

Überlege dir am Wochenende genau, was du essen möchtest und wann du kochst. So kannst du an Hand der Rezepte den Einkauf der einzelnen Lebensmittel planen.

3. Durchforste die Werbung aus der Zeitung

Macht ein Ritual draus und schaut Sonntags immer in die Zeitung und pickt euch die Werbung heraus. Vielleicht ist ja genau das, was ihr benötigt im Angebot?!

4. Schreib’ Dir eine Einkaufsliste

Ob nun auf einem Zettel oder in der Notizen – App auf dem Handy; Schreibt euch unbedingt genau auf, was ihr benötigt. Folgt dieser Liste dann im Laden ganz genau und versucht nicht davon abzuweichen.

Tipps für den Haushalt: Wie du beim Einkaufen Geld sparst
Tipps für den Haushalt: Wie du beim Einkaufen Geld sparst

5. Verzichte auf “Vorratspackungen”

Ihr kennt sie, diese Multipacks, die einfach “Nimm mich mit” schreien, sobald man an ihnen vorbei geht. Nehmt diese nur mit, wenn der Inhalt nicht schnell verderblich ist oder wenn ihr das Lebensmittel wirklich braucht. Natürlich könnt ihr auch einfach euren Wochen – Essens – Plan anpassen. Aber Vorsicht: Multipacks sind nicht immer günstiger!

6. Lagerung der Lebensmittel

Wie ihr Lebensmittel im Kühlschrank lagert, habe ich euch bereits verraten. Achtet unbedingt darauf die richtigen Fächer für die jeweiligen Lebensmittel zu nutzen, damit sie länger haltbar sind.

Ihr könnt z.B. Fleisch, dass kurz vor dem Verfallsdatum steht (und im Geschäft vielleicht günstiger verkauft wurde) haltbar machen, in dem ihr es einfach einfriert. Dafür eignen sich die Eis-Kristall – Dosen von Tupperware hervorragend. Auch zubereitete Speisen lassen sich so lagern. Das spart nicht nur Geld, weil die fertigen Speisen oder Reste nicht entsorgt werden, sondern auch Zeit. Die Eiskristalle von Tupperware sind kompakt und sorgen für Ordnung im Eisfach.

Schnelle Tipps für den Einkauf:

  • Geht niemals hungrig einkaufen! Ihr neigt dann dazu viel mehr zu kaufen, als ihr eigentlich braucht.
  • Setzt auf Eigenmarken, diese sind meistens günstiger.
  • Schaut im Regal auch mal nach unten. Die teuersten Produkte sind nämlich meist auf Augenhöhe.
  • Achtet auf das Verfallsdatum und greift eher zu Lebensmittel weiter hinten im Regal.
  • Haltet euch an eure Einkaufsliste, verliert nicht den Fokus!

Ihr könnt ein Eiskristalle – Set auf Instagram gewinnen!

Was ihr dafür tun müsst, erfahrt ihr, wenn ihr das Bild klickt. 

Tipps für den Haushalt: Wie du beim Einkaufen Geld sparst
Tipps für den Haushalt: Wie du beim Einkaufen Geld sparst – Gewinnspiel
Wie sieht’s bei euch aus? Neigt ihr zu Spontan – Käufen oder plant ihr euren Einkauf? Haben euch die Tipps geholfen? 

*Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Tupperware entstanden.

Das könnte dir auch gefallen:

5 Kommentare

  1. Das sind echt gute Tipps, einige davon befolge ich bewusst oder unterbewusst auch schon einige Zeit. Es lohnt sich wirklich ein bisschen darauf zu achten und man schränkt sich dadurch ja nicht ein, freut sich aber, wenn am Ende des Monats ein paar Euro mehr übrig bleiben.
    LG Kerstin

  2. Deine Tipps sind echt gut und ich glaube man kann mit einem zwei Personen Haushalt sogar auf 50€ pro Woche kommen. Jedenfalls gelingt mir das ziemlich gut. Ich habe quasi einen Sport daraus gemacht beim einkaufen nach Angeboten zu schauen und teurere Sachen erst dann zu kaufen, wenn es günstiger gibt. #sparfuchs Zudem hilft gleich für zwei Tage zu kochen wirklich gut beim sparen. Das ist auch oft nochmal etwas günstiger als jeden Tag etwas anderes auf den Tisch zu bringen.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

  3. Wir geben im Schnitt 50-60€ aus zu zweit. Viele deiner Tipps beherzige ich schon, so schreibe ich immer eine Einkaufsliste und plane die Rezepte für die Woche, schaue was wir bereits haben und nehme so weit es geht die günstigen Marken/Produkte. Da kann man wirklich sparen, wenn man diese Punkte umsetzt. Nur mit dem Einfrieren hapert es bei mir😅

    Liebe Grüße Eileen von http://www.eileens-good-vibes.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie. Dieser Blog speichert Name, E-Mail, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. E-mail u. Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden. Für mehr Informationen: Datenschutzerklärung. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Email an mail@vintage-diary.com widerrufen.